• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

ASV-Teams zeigen gute Leistungen

17.05.2016

Wesermarsch In der Kreisklasse der Schleuderball-Spieler hat der Altenhuntorfer SV IV am Wochenende einmal remis gespielt und eine Partie gewonnen. Der AT Rodenkirchen II unterlag Grünenkamp III deutlich mit 0:6.

Altenhuntorfer SV IV- TV Neustadt II 3:3. Beide Mannschaften spielten vollzählig und leisteten sich kleinere Fehler. Die Hausherren legten eine 2:0-Führung vor. Den Gästen gelang aber noch vor der Pause der Ausgleich. Mitte der zweiten Halbzeit ging Neustadt in Führung, aber der ASV kämpfte und glich kurz vor Schluss aus.

AT Rodenkirchen II - KBV Grünenkamp III 0:6. Sieben Spieler der Gastgeber bestritten ihr erstes Punktspiel. In der Schlussphase der ersten Halbzeit zog Grünenkamp zwar schon auf 5:0 davon. Doch in der zweiten Halbzeit konnte der ATR das Spiel offen gestalten. Die jungen Spieler aus Rodenkirchen überzeugten mit guten Fangbällen, auch wenn ein paar Schockbälle im Aus landeten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Altenhuntorfer SV IV - SV Rittrum 4:0. Die Gäste traten nur mit fünf Spielern an. Dem ASV boten sich daher riesige Lücken, die er aber zunächst nur unzureichend nutzte. Es schlichen sich auch noch ein paar Fangfehler. Zur Pause führte der ASV nur 1:0. Nach der Pause legte er dann eine Schippe drauf.

Altenhuntorfer SV III - TV Neustadt II 8:0. Neustadt spielte mit einem starken A-Jugendlichen in der Drei-Meter-Reihe und kam besser ins Spiel. Allerdings blieben die Gäste ohne Torerfolg. Doch angetrieben von Hauptfänger Kai Haye legten die Gastgeber ihre Nervosität bald ab. Schon zur Pause führten sie mit 4:0.

SV Rittrum - TuS Grabstede II 0:5. Lockerer Erfolg für die Friesländer. Sie hatten Rittrums Abstimmungsprobleme eiskalt bestraft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.