• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

AT Rodenkirchen ist heute in Seefeld klarer Favorit

12.08.2008

SEEFELD Fußball, Kreispokal, erste Runde um den NWZ-Wesermarsch-Cup: SG Schwei/Seefeld/RönnelmoorAT Rodenkirchen (heute, 19 Uhr; in Seefeld; Schiedsrichter: Nils Markwart, TSV Abbehausen). Für den Gastgeber ist es das erste Pflichtspiel der Saison, während der Kreispokal-Finalist der vergangenen Serie bereits in der Kreisliga IV um Punkte spielte. Bekanntlich gewann der AT Rodenkirchen mit 3:0 souverän beim VfL Wilhelmshaven II.

„Rodenkirchen ist klarer Favorit, hat gute Ergebnisse wie gegen Brake und Osterholz-Scharmbeck erzielt“, betonte Hartwig Michelsen, neuer Trainer der SG. Er kann auf einen unveränderten Kader zurückgreifen, da es weder Abgänge noch Zugänge beim Team aus der 1. Kreisklasse zu verzeichnen gab. Allerdings hat der Trainer taktisch umgestellt, lässt mit zwei Vierer-Reihen spielen und war mit der Vorbereitung zufrieden. „Wir haben uns kontinuierlich verbessert und stehen heute auf dem Prüfstand“, so Michelsen, den zurzeit die Chancenverwertung Kopfzerbrechen macht.

Für Sven Schmikale, Trainer des AT Rodenkirchen, ist die Rolle des Favoriten kein Probleme. „Mit einer normalen Leistung sollten wir eine Runde weiter kommen“, ist er zuversichtlich. Mathias Nass und Jochen Tiesler sind im Gegensatz zum Punktspiel wieder dabei. Fehlen wird neben Wladimir Giesler (arbeiten) vor allem Libero Stefan Meljes, der sich im VfL-Spiel einen Bänderriss und ein Knöchelabsplitterung einfing.

„Ein teuer erkaufter Sieg“, so Schmikale, der hofft, dass die Partie in Seefeld keine weiteren Ausfälle beschert. Der Sieger wird am 10.September um 19 Uhr gegen den Gewinner der Partie SC Ovelgönne gegen TuS Elsfleth antreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.