• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

frauenfußball: AT Rodenkirchen nach 2:0-Erfolg weiter auf Platz vier

03.04.2010

WESERMARSCH Frauen, Fußball, Kreisliga A: AT RodenkirchenFSV Jever 2:0 (0:0). Beiden Teams standen keine Auswechselspielerinnen zur Verfügung. Der FSV Jever kam besser ins Spiel, vergab aber die wenigen Chancen, die erarbeitet wurden. Rodenkirchen besaß bis zur Pause keine nennenswerten Möglichkeiten. Auch in der zweiten Halbzeit gab es wenige Torraumszenen. Das Spiel fand überwiegend im Mittelfeld statt, wo Kerstin Wieting in der 70. Minute mit ihrer Gegenspielerin mit dem Kopf zusammenprallte. Beide mussten das Feld verlassen. Sarah Meljes nutzte danach eine der wenigen Chancen des ATR zum 1:0 (73.). In der Nachspielzeit baute sie die Führung sogar auf 2:0 aus.

Tore: 1:0, 2:0 Meljes (73., 90.+2).

Kreisliga, 7er: TuS DangastermoorTSV Abbehausen 3:6 (1:2). Bei ganz schwierigen Platzbedingungen kamen beide Teams nicht in die Partie. Abbehausen gelang es selten zu kombinieren. Nachdem die 2:1-Pausenführung des TSV vom Gastgeber kurz nach Wiederbeginn egalisiert wurde, steigerte sich Abbehausen. Mareike Ahlers erzielte innerhalb von sechs Minuten einen Hattrick zum 5:2, womit die Partie natürlich entschieden war (55.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Hörmann (22.), 1:1 Wührmann (25.), 1:2 Ahlers (37.), 2:2 Hörmann (43.), 2:3, 2:4, 2:5 Ahlers (49., 54., 55.), 2:6 Wessels (60.), 3:6 Hörmann (62.)

TSV Abbehausen – BV Borussia Heppens 0:3. Im Spitzenspiel unterlagen die Abbehauserinnen mit 0:3 (0:0) um ein, zwei Tore zu hoch. Im ersten Abschnitt fand das Spiel größtenteils im Mittelfeld statt, wobei TSV-Torhüterin Charlene Schütt zweimal zur Stelle war. Abbehausen traf durch Eileen Löwenkamp den Pfosten und ein Fernschuss von Julia Kruse rauschte knapp am Tor vorbei.

Der Gast und Tabellenführer profitierte nach der Pause von einem zweifelhaften Freistoß, der direkt verwandelt wurde. Abbehausen erzeugte zwar danach weiterhin Druck, doch nach einem Abwehrfehler gelang Heppens per Abstauber das 2:0 und kurz vor Schluss sogar noch das 3:0.

SV Brake – TuS Dangastermoor 5:1 (4:0). Völlig verdient gewann der Tabellenzweite aus Brake diese Partie, wobei die Gästetorhüterin eine noch höhere Niederlage verhinderte. Die Brakerinnen spielten gut zusammen, ließen den Ball laufen und führten zur Halbzeit schon mit 4:0. Trainer Jonny Peters sprach von einem der besten Spiele in dieser Saison und lobte ausdrücklich alle Spielerinnen.

Tore: 1:0, 2:0 Schinkel (8., 16.), 3:0 Lösekann (24.), 4:0 Katzendorn (29.), 4:1 Rädicker (46., Neunmeter), 5:1 Schinkel (64.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.