• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

AT Rodenkirchen nimmt Verfolgung auf

07.05.2007

WESERMARSCH WESERMARSCH/JAN - Fußball, 1. Kreisklasse: TuS ElsflethFSV Warfleth 1:4 (0:1). Die Gastgeber waren zwar läuferisch und technisch überlegen, doch sie vergaben einfach zu viele Möglichkeiten. Warfleth hingegen zeigte unter seinem neuen Trainer Gerd Kuhn weiter aufsteigende Tendenz und konterte zweimal exzellent. Am Ende siegte der Gast verdient, wenngleich etwas zu hoch gegen die das Saisonende herbei sehnende Elsflether.

Tore: 0:1 Wohltorf (3.), 1:1 R. Haupt (65.), 1:2, 1:3 Rönpage (66., 79.), 1:4 Troschke (82.).

Rote Karten für Troschke (FSV, 85.) und J. Behrens (88., TuS).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

ESV NordenhamSV Brake III 3:1 (2:1). Der ESV konnte seinen leichten Abwärtstrend in den vergangenen Partie aufhalten und einen insgesamt gerechten Heimsieg einfahren. Dirk Stenzel im Mittelfeld der Gastgeber bot eine herausragende Vorstellung. Die 2:0-Führung für diszipliniert und von Trainer Ingo Wickner taktisch gut eingestellte Gastgeber war verdient, der 1:2-Anschluss für die Gäste mit der allerersten Chance überhaupt bis zur Pause konnte als glücklich bezeichnet werden. Nach der Pause steigerte sich Brake, das 2:2 lag einige Male in der Luft, aber mit einem Konter durch Torjäger Michael Berends fiel die endgültige Entscheidung nach einer etwas ruppigen und hektischen Schlussphase.

Tore: 1:0 Schäfer (21.), 2:0 Schneider (34.), 2:1 Huth (43.), 3:1 Berends (88.).

AT RodenkirchenSpVgg Berne II 4:0 (1:0). Der AT Rodenkirchen nimmt die Verfolgung in Richtung SC Ovelgönne auf und entledigte sich seinem Pflichtprogramm gegen die SpVgg Berne II souveräner, als es das Endergebnis ausdrückte. Die Gäste kamen nicht zu einem gefährlichen Torschuss und konnten sich bei Torwart Michael Prehn bedanken, nicht viel höher zu verlieren. So entschärfte der Berner Keeper in der 80. Minute ein Foulelfmeter von Stefan Eckart (80.). Ansonsten zeigte sich Rodenkirchen in guter Form und will die Meisterschaft und den Aufstieg noch längst nicht aufgeben.

Tore: 1:0 Eckart (25.), 2:0 J. Blohm (49.), 3:0 Schulz (66.), 4:0 Tanriverdi (70.).

TuS Jaderberg – TuS Elsfleth II 1:2 (0:0). Der TuS Jaderberg enttäuschte einmal mehr und agierte über die gesamte Spielzeit ziemlich ideenlos und harmlos. Die Gäste aus Elsfleth beherrschten das Spiel souverän und mussten sich dabei noch nicht einmal besonders anstrengen. Sogar die frühe Ampelkarte für Gästespieler Tobias Klimat nach 17 Minuten half Jaderberg nicht.

Tore: 0:1, 0:2 R. Bal (48., 57., Foulelfmeter), 1:2 Ahmad (90., Foulelfmeter).

Gelb-Rote Karte für Klimat (TuS II, 17.)

SV PhiesewardenTSV Abbehausen II 2:0 (0:0). Beide Seiten boten nur eine schwache Vorstellung, die die Gastgeber allerdings verdient mit 2:0 gewinnen konnten. SV Phiesewardens Torjäger Yavuz Eltemiz war in der Schlussphase zweimal zur Stelle und konnte den Sieg perfekt machen.

Tore: 1:0, 2:0 Eltemiz (80., 82.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.