• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: ATR unterzieht Burhave Belastungsprobe

06.11.2015

Wesermarsch Die Fußballer der SG Burhave/Stollhamm werden an diesem Freitag einem echten Belastungstest unterzogen. Der Tabellenzweite der 1. Kreisklasse Wesermarsch erwartet den AT Rodenkirchen – und der hat vergangene Woche schon Spitzenreiter Brake II das Leben extrem schwer gemacht.

SG Burhave/Stollhamm - AT Rodenkirchen (Freitag, 19.30 Uhr). Die Gäste sind heimstark und haben sich zu einem Geheimfavoriten gemausert. Indes verloren sie zuletzt gegen die SG Neustadt/Oldenbrok/Ovelgönne ein wenig überraschend. Der ATR sorgte vergangene Woche für eine positive Überraschung. Das Team von Coach Uwe Zaspel spielte gegen Tabellenführer Brake II remis und erarbeitete sich großen Respekt von dessen Trainer Daniel Drozlik.

TuS Jaderberg - 1.FC Nordenham III (Freitag, 19.30 Uhr). Geht es nach Jaderbergs Coach Lutz Bruns soll der Sieg am vergangenen Wochenende der Auftakt einer Siegesserie gewesen sein. „Aber dazu müssen wir die Nordenhamer beschäftigen“, sagt der Coach, der ambitioniert in die Saison gestartet war. „Für ganz oben wird es wohl noch nicht reichen. Dazu sind wir noch zu grün“, sagt Bruns. „Manchmal fehlt uns einfach die Übersicht.“

TuS Elsfleth II - TuS Elsfleth (Freitag, 19.30 Uhr). Die beiden Elsflether Mannschaften tragen ihre beiden direkten Duelle in dieser Saison innerhalb weniger Wochen aus. Der Spielplan will es so. Elsfleths Zweite ist Dritter mit 17 Punkte, die Erste Sechster mit 13 Punkten.

Damit hat wohl vor der Saison niemand gerechnet. Ole Erdmann, Coach der Ersten, spricht deshalb auch von einer undankbaren Partie. „Schließlich habe ich selbst 15 Jahre lang in der Zweiten gespielt“, sagt der Trainer, der ausgerechnet im Vereinsderby verhindert ist und nicht an der Seitenlinie stehen kann.

Spielvereinigung Berne II - SV Brake III (Sonntag, 12 Uhr). Bernes Coach Thorsten Bruns war nach dem ersten Sieg am vergangenen Wochenende erleichtert. Er hofft, dass der Erfolg der Brustlöser für das Team war. Doch Vorsicht: Brakes Dritte hat vergangene Woche ebenfalls ein Zeichen gesetzt. Beim Sieg gegen Nordenham II schoss das abwehrstarke Team fünf seiner insgesamt 14 Tore.

SV Brake II - ESV Nordenham (Sonntag, 14 Uhr). Brakes Trainer Daniel Drozlik hat keine Probleme damit, dass sein Team als Titelfavorit schlechthin gehandelt wird. „Wir nehmen die Drucksituation an“, sagt er.

Er vertraut vor allem der hohen Qualität seiner Elf in der Offensive. „Aber da darf ruhig noch mehr kommen“, sagt er, will der Mannschaft aber trotz aller Ambitionen auch Zeit zur Entwicklung geben.

Den ESV bezeichnet er als Wundertüte. Der 5:4-Sieg vergangene Woche gegen Elsfleth scheint das zu bestätigen. Die Erklärung für die Leistungsschwankungen liefert ESV-Coach Thorsten Rohde. „Was meine Elf in den vergangenen Wochen an Verletzungspech einstecken musste, ist einfach nur unfassbar.“

1.FC Nordenham II - SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor (Sonntag, 14 Uhr). Nordenhams Trainer Nico Verhoef will vorab keine Prognose abgeben. Zu viel hänge von der Personalsituation ab. „Wir haben in dieser Hinsicht derzeit große Probleme“, sagt er.

Deshalb gilt die Devise: „Neues Spiel, neues Glück. Zum Glück kann in dieser Liga jeder jeden schlagen.“ Schweis Trainer Heinz Ullrich dürfte diese Aussage vorbehaltlos unterschreiben.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.