NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sport: Auch viele Neulinge schwingen gern den Schläger

29.04.2014

Brake 20 Grad, strahlender Sonnenschein – bei solchen Bedingungen macht das Tennisspielen besonders viel Spaß. Und so stimmte alles am Wochenende beim Saisonauftakt der Tennisabteilung des SV Brake, zumal der Vorstand in diesem Jahr wieder ein großes Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt hatte.

Und nicht nur das Wetter zeigte sich dabei von der besten Seite, auch die vielen tennisbegeisterten Teilnehmer stellten auf den Feldern der Tennisanlage am Stadion ihr Können unter Beweis. Die meisten von ihnen sind bereits im Verein aktiv. Es gab aber auch einige Neulinge, die das Tennisfest als Schnupperstunde nutzten. So die sechsjährige Kamilla und ihr siebenjähriger Bruder Matteus aus Brake. Das Tennisspielen bereitete ihnen großen Spaß.

Am Sonnabendnachmittag gab es vor allem Programm für Kinder und Jugendliche. Nach einem kurzen Aufwärmtraining und Übungen zur Ballgewöhnung wurden die jungen Teilnehmer je nach Spielstärke in Mannschaften eingeteilt. Unter der Aufsicht der Trainer Karl-Albert Haase und Roy Rother trugen die Kinder und Jugendlichen auf Kleinfeldern und Midcourt sowie auf Großfeldern verschiedene Turniere aus. Derweil konnten beim Schnuppertennis die Eltern den Schläger schwingen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonntag ging es direkt weiter, diesmal waren die Erwachsenen an der Reihe. Der Tag begann mit einem Schleifchenturnier, an dem 16 Spielerinnen und Spieler teilnahmen. Nachmittags traten Zweier-Mannschaften bei dem Braker Hopeman-Cup gegeneinander an. Unter den 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnten sich Brunhilde Labohm und Fryderyk Jäger durchsetzen. Zum Abschluss wurde am Sonntagabend gemütlich gegrillt.

Am Montag begann der Spielbetrieb auf den Außenplätzen und damit auch die Punktspielsaison, für die der SV zehn Mannschaften gemeldet hat – darunter seit langer Zeit wieder eine Herrenmannschaft. Die Punktspiele dauern bis zum Beginn der Sommerferien. Nach einer kurzen Sommerpause bietet die Abteilung dann ein Tennis-Camp für Kinder und Jugendliche an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.