• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fussball-Kreisliga Iv: Auftakt nach Maß für den ATR

11.08.2014

Rodenkirchen Zweiter Sieg im zweiten Spiel – ein Auftakt nach Maß: Der AT Rodenkirchen hat sich am Sonntag knapp, aber hochverdient mit 1:0 gegen STV Voslapp durchgesetzt. Das goldene Tor in der kampfbetonten Partie fiel bereits in der vierten Minute durch Sebastian Rabe.

Trainer Thorben Geerken war hochzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Gegen Voslapp stand die Abwehr so sicher, dass die Gäste kaum vors Tor kamen. Erst in der letzten Minuten segelten lange Bälle in den Rodenkircher Strafraum. Sie waren aber eine sichere Beute von Torwart Mertins.

Rodenkirchen dominierte die Partie, in der beide Mannschaften hart zur Sache gingen. Es blieb aber überwiegend fair. Erst fünf Minuten vor dem Ende leistete sich ein Voslapper Spieler eine Tätlichkeit und musste vorzeitig unter die Dusche.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Hausherren hätten nach der frühen Führung nachlegen müssen. In der 25. Minute schoss Sören Maas knapp am Tor vorbei. Fünf Minuten später klatschte ein Distanzschuss von Fabian Heckl an die Latte. Die Voslapper hätten sich nicht beschweren dürfen, wenn sie schon zur Pause uneinholbar in Rückstand gelegen hätten. So aber blieb es bis zum Schluss spannend.

Trainer Geerken freut sich, dass sich die Mannschaft nun für die intensive Vorbereitung belohnt: „Jeder weiß, was er zu tun hat. Und in der Offensive können wir sehr flexibel agieren.“ In das Lob bezieht Geerken ausdrücklich seinen Co-Trainer Olaf Otremba und seinen Torwart-Trainer Christian Tessmer mit ein.

Tore: 1:0 Rabe (4.)

Rote Karte: STV (85.)

ATR: Mertins, Ostendorf, Schwarze, Müller, Metz (15. Behrens), Heckl, Schäfer (73. S. Utsch), Larisch, Penshorn (55. Luga), Maas (70. Blum), Rabe

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.