• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Nach Eurofighter-Unfall
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Noch Platz beim längsten Andelfest-Umzug der Welt

28.07.2018

Augustgroden Der Bürgerverein Augustgroden plant den „längsten Andelfest-Umzug der Welt“. In Bewegung setzen soll er sich am Sonnabend, 4. August, um 19 Uhr am Seefelder Sportplatz. Sein Ziel ist der Ball zum Andelfest.

Die Veranstalter laden alle befreundeten Vereine in der Wesermarsch ein, an dieser bunten Karawane teilzunehmen. Die geschmückten Planwagen und Kutschen sollen durch das ganze Dorf und dann zur Deichbandhalle in Reitlanderzoll rollen, teilt die Pressewartin Ilona Fritz mit.

Dieser Festumzug ist keine Premiere, er fand im vergangenen Jahr erstmals aus Anlass des 60-jährigen Bestehens des Andelfestes statt. „Der Umzug hat alle Seefelder und die Teilnehmer so begeistert, dass wir ihn in diesem Jahr wiederholen wollen“, sagt der Vereinsvorsitzende Hergen Hülstede. „Und wir wünschen uns noch mehr Fahrzeuge und Vereine, die dabei mitmachen.“

Willkommen ist jede Gruppe, die ein geeignetes Fahrzeug hat – ob Spaßtruppe oder Traditionsverein.

An der Spitze des Lindwurms fährt die wilde Kutsche mit der niederländischen Spaßkapelle „Blaanke Bössels“ aus Oldenzaal, die schon seit mehreren Jahren ein Stimmungsgarant beim Andelfest sind. Es folgt der Planwagen des Bürgervereins, auf dem auch die Gewinnermannschaft des Luftkegelns mitfährt. Die Seefelder Feuerwehr begleitet den Umzug und sichert ihn.

 Für die Organisation ist es unabdingbar, dass sich die Teilnehmer anmelden – und zwar bei Hergen Hülstede unter Telefon 04734/829.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.