• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

B-Junioren des FCN gewinnen das Derby jugendfußballGastgeber nach der Pause stärker – 1:2-Anschluss des SVB zu spät

30.10.2008

NORDENHAM /BRAKE Ein bisschen Glück, mangelnde Chancenverwertung des Gegners und eine starke eigene zweite Halbzeit – das waren die Zutaten zum 2:1-Sieg der B-Juniorenfußballer des 1. FC Nordenham im Bezirksligaderby gegen den SV Brake. Doch zu Beginn sah nicht viel nach dem dritten FCN-Sieg in Folge aus, denn die Gäste aus Brake hatten den besseren Start.

Deniz Yasar vergab freistehend vor dem Nordenhamer Tor (3.), in der zehnten Minute hielt FCN-Keeper Rene Bruns gegen den ebenfalls freistehenden Marvin Mosler. „Hätten wir unsere Chancen besser genutzt, hätten wir mindestens einen Punkt geholt“, so SV-Trainer Bernd Decker nach dem Spiel. Bis zur Pause geschah bis auf einige kleine Chance nicht viel, doch in der zweiten Halbzeit rächte sich für den SVB das Auslassen der Torchancen.

Die Nordenhamer kamen nun besser ins Spiel und machten Druck. In der 58. Minute fasste sich dann schließlich Hannes Hartfil nach einem schönen Spielzug ein Herz, hielt aus der Ferne drauf und schoss seinen FCN mit 1:0 in Führung. Nur neun Minuten später erhöhten die Hausherren. Nach einem Eckball stand Tim Jatsch frei im Strafraum und konnte zum 2:0 einschießen.

Die Braker zeigten Moral und wollten den Derbysieg nicht einfach so verschenken. Zwei Minuten vor dem Abpfiff brachte Deniz Yasar sein Team zum 1:2 noch einmal heran. Doch dieser Treffer fiel zu spät. Am Ende blieb es auf Grund der guten zweiten Halbzeit der Gastgeber beim 2:1 für den FCN. Die Braker müssen den Blick in der Tabelle der Bezirksliga nun nach unten richten. Beim FCN war die Freude über den Sieg natürlich groß, auch wenn Coach Peter Schultze nach der Partie zugab: „Ein packendes Derby war es sicher nicht, aber in den entscheidenden Situationen hatten wir einfach das Glück auf unserer Seite.“

FCN: Rene Bruns; Dennis Kloppenburg, Tim Jatsch, Remzi Ertugrul, Rene Schwarze, Hannes Hartfil, Jannik Schultze, Torben Bittner, Philipp Brüning, Ömer-Faruk Yagiz, Kai Bathe; Gerriet Stöver, Tayfun Dilbaz, Basel Ibrahim, Marvin Göttler.

SVB: Paul Hentschel; Hannes Köhler, Joshua Eckinger, Torben Mau, Maurice Bethke, Mogens Klopp, Alexander Dietrich, Cedric Thomas, Marvin Mosler, Deniz Yasar, Philipp Auffarth; Martin Michajlov, Malte Bijok, Eike Lampe.

Tore: 1:0 Hartfil (58.), 2:0 Jatsch (67.), 2:1 Yasar (78.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.