NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

HANDBALL-NACHWUCHS: B-Junioren nun Spitzenreiter

27.02.2009

ELSFLETH Ein erfolgreiches Wochenende hat der männliche Handball-Nachwuchs des Elsflether TB hinter sich. Während die B-Jugend durch einen 37:19 (20:12)-Auswärtserfolg bei der JSG Eicken-Oldendorf die Tabellenspitze der Landesliga übernehmen konnte, trumpften die C-Junioren trotz größter Personalprobleme beim 29:29 (15:14) gegen den Spitzenreiter der Landesliga TV Bissendorf-Holte auf.

Wenig Probleme hatte der B-Jugend-Nachwuchs bei seiner Auswärtshürde in Melle gegen die gastgebende JSG. Beim Tabellenletzten wusste lediglich ein Akteur mit insgesamt zehn Treffern zu gefallen, während der ETB auf allen Positionen gleichmäßig besetzt war. Torhüter Malte Jansen überragte bei den Gästen und war speziell von den Außenpositionen nicht zu überwinden. Aufgrund der Überlegenheit fiel der Jubel bei Trainer Ulrich Adami auch etwas nüchtern aus. „Das war schon in Ordnung“, lautete sein knappes Fazit.

ETB: Jansen; B. Rußler (7), Buttelmann (6), Geisler (4), Kunkel (4), Fassmer (3), R. Rußler (3), Klostermann (2), Mudroncek (2), Knutzen-Lohmann (2), Bal (2), Breipohl (2).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel spannender ging es dann bei den C-Junioren zu. Dabei waren die Voraussetzungen alles andere als günstig. Nicht nur, dass es gegen den Tabellenführer TV Bissendorf-Holte ging, zu Spielbeginn standen gerade einmal sieben Feldspieler und kein Torwart zur Verfügung. Zwei Akteure mussten wegen einer Grippe passen, zwei weitere wegen einer Familienfeier und drei Spieler trafen wegen einer Kirchenveranstaltung erst während der ersten Halbzeit in der Stadthalle ein.

Thorben Klostermann wurde von Adami als Schlussmann auserkoren und überraschenderweise gestaltete der ETB von Beginn an die Partie ausgeglichen. Während die Gäste aufgrund ihrer körperlichen Überlegenheit ihre Tore teilweise nach einfachem Strickmuster erzielen konnten, mussten sich die Elsflether jedes Erfolgserlebnis hart erkämpfen. Um so erstaunlicher, dass der Gastgeber zur Pause sogar mit 15:14 führte. Marcel Völkers löste Klostermann, der hervorragend gehalten hatte, mittlerweile im Gehäuse ab und trug im zweiten Abschnitt zum weiteren Gelingen bei. Als Bissendorf dann Mitte der zweiten Halbzeit mit 21:18 in Führung ging, schien die Partie seinen erwarteten Gang zu nehmen.

Doch aufopferungsvoll kämpfend hielt sich der ETB im Spiel. Das wurde letztlich auch belohnt, denn in der Schlussminute markierte Torge Fassmer den viel umjubelten 29:29-Ausgleichstreffer und die Mannschaft wurde anschließend mit „Standing Ovations“ für ihre tolle Leistung belohnt. Aus einem ohnehin starken Team ragten Jan-Malte Kunkel und vor allem Pierre Breipohl heraus.

ETB: Völkers; Kunkel (13/3), Breipohl (4), Redeker (4), Klostermann (3), Fassmer (3), van Dreumel (2), Bruns, Rußler, Oberegger.

Die großartige Leistung der Elsflether Jugendabteilung findet bereits an diesem Freitag eine nächste Belohnung. Die A-Jugend bestreitet um 19 Uhr in der Stadthalle ihr Regionalligaspiel gegen den Vorzeigeklub SC Magdeburg und trifft dabei auf den verlustpunktfreien Tabellenführer. Seit 1997 wurden die Gäste in dieser Altersgruppe schon sieben Mal deutscher Meister, so dass sich ein Gang in die Stadthalle sicherlich lohnen wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.