• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: FCN schießt fünf Tore und spielt unentschieden

24.05.2018

Bad Zwischenahn /Nordenham Die in der Fusionsliga spielenden Fußballer des 1. FC Nordenham haben sich in ihrem vorletzten Saisonspiel mit 5:5 (4:3) vom VfL Bad Zwischenahn getrennt. In einer wilden Partie im Ammerland hatte die Elf von Trainer Mario Heinecke vier Mal geführt. „Bad Zwischenahn hat immer postwendend geantwortet“, sagte der Coach, nahm das Ergebnis aber gelassen hin. Beide Mannschaften hätten mit offenem Visier gespielt, man habe sich das Spiel gut anschauen können, sagte er. „Was meine Jungs offensiv gemacht haben, war schon sehr gut. Defensiv gab’s natürlich jede Menge Luft nach oben.“

Die Tore schossen die Nordenhamer entweder nach schön vorgetragenen Angriffen über die Außenbahnen oder nach Pässen durch die Schnittstellen der gegnerischen Abwehr. Eine Ausnahme war der fünfte Nordenhamer Treffer: Bjarne Böger traf, nachdem er hervorragend antizipiert hatte.

Die Gegentore seien hingegen unnötig gewesen, meinte Heinecke und bezog sich damit vor allem auf die ersten beiden Treffer. Beim 1:1 profitierten die Gastgeber von der mangelnden Kommunikation in der FCN-Abwehr, beim 2:2 standen die Gäste nicht eng genug beieinander. Zu allem Überfluss übersah das laut Heinecke ansonsten gute Schiedsrichter-Gespann ein Foulspiel unmittelbar vor dem 3:2 für den VfL.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trotz der fünf Gegentore hätte der FCN gewinnen können. Aber schon in der ersten Minute vergab Nico Ölrichs eine hundertprozentige Chance. Kurz vor Schluss hätte Daniel Krecker das sechste Tor für die Nordenhamer schießen können. Er scheiterte aber am prächtig reagierenden Torwart der Gastgeber.

Tore: 0:1 René Schwarze (2.), 1:1 Alexander-Maximilian Zaher (6.), 1:2 Schwarze (20.), 2:2 Zaher (23.), 3:2 Lamine Ngaido (29.), 3:3 Mehmet Acar (38.), 3:4 Daniel Krecker (45.+2), 4:4 Moritz Zaher (58.), 4:5 Bjarne Böger (60.), 5:5 Victor Gerken (62.).

FCN: Jendrik Heinecke - Lutz, Weers, Böger, Hohn, Ölrichs, Fadi Ibrahim, Suliman Ibrahim (62. Hamijou), Schwarze, Krecker, Bremer (29. Acar).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.