• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Betriebssport: Banker verteidigen Titel vor den Kraftwerkern

02.03.2016

Einswarden Erfolgreich verteidigte das Team der Raiffeisen- und Volksbanken seinen Titel und damit den Wanderpokal beim jährlichen Tennisturnier des Nordenhamer Autohauses Gebr. Müller. Das wurde wieder in der Tennishalle des Blexer TB ausgetragen, wobei die Mannschaften aus je zwei Doppel bestanden.

In der Besetzung Markus Kahler/Marco Schnackenberg und Heinz Gulich/Rainer Indorf setzten sich die Banker nur knapp vor den Vertretungen des Eon-Kernkraftwerks Unterweser durch. Auf den nächsten, ebenfalls hart umkämpften Plätzen folgten die Mannschaften des Veranstalters, des Serviceclubs Round Table, von Kronos-Titan und der Physiotherapiepraxis Fitschen.

Zu den Siegern des Turniers gehörte aber auch wieder die Jugendabteilung der BTB-Tennissparte. Sie erhielt den Reinerlös, der sich aus dem Startgeld der Teams und Spenden zusammensetzte, in Höhe von 1150 Euro. Den symbolischen Scheck überreichte Turnierleiter und -organisator Sdrean Fecht vom Autohaus Müller an BTB-Kassenwart Peter Jessen. Durch das Turnier wurden in den vergangenen Jahren rund 8000 Euro für den BTB-Tennis-Nachwuchs eingespielt.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.