• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

VEREINSVERSAMMLUNG: Bei Blexer Heimatsportlern ist alles im Lot

14.01.2009

BLEXEN Gute Arbeit hat der Vorstand des Klootschießer- und Boßelvereins Blexen in den vergangenen zwei Jahren geleistet. Das bekam die Führungsriege jetzt bei den Wahlen während der Mitgliederversamlung bestätigt. Für den kompletten Hauptvorstand mit Andreas Reimers an der Spitze hieß es Wiederwahl.

Andreas Reimers, der seit sechs Jahren den Verein führt, zeigte sich in seinem Bericht rundum zufrieden. „Sowohl sportlich als auch finanziell ist alles im Lot“, sagte der 1. Vorsitzende, „der Verein steht auf gesunden Beinen.“

Froh sind die Blexer über ihren hoffnungsvollen Nachwuchs. Besonders der 16-jährige Ludger Ruch hat mit starken Leistungen im Klootschießen auf sich aufmerksam gemacht. Auch Pascal Reimers (B-Jugend) und die Boßlerinnen der C-Jugend lieferten hervorragende Auftritte ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Erwachsenenbereich kann sich die Bilanz der Blexer ebenfalls sehen lassen. Die Männer I belegen Platz zwei in der Kreisliga und haben Chancen auf den Aufstieg in die Bezirksliga, während sich die Frauen I auf dem dritten Rand in der Kreisliga befinden.

In der Jahreshauptversammlung zeichneten Andreas Reimers und sein Stellvertreter Uwe Mühlan drei treue Mitglieder aus. Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Günter Göttler, Susanne Kobelt und Hans-Dieter Naujoks geehrt.

Neben Andreas Reimers und Uwe Mühlan setzt sich der wiedergewählte Vorstand aus Wilhelm Robbers (Kassenwart), Ingeborg Ruch (Schriftführerin), Heide Mühlan (1. Boßelwartin), Werner Wohlfeil (1. Boßelwart), Thomas Schmidt (2. Boßelwart), Thorsten Bartsch-Onken (1. Bahnweiser) sowie Claus Dörrbecker (2. Bahnweiser und 1. Fahnenträger) zusammen. Das Amt des Jugendwartes übernahm Thorsten Bartsch-Onken kommissarisch von Monika Wohlfeil. Seine Stellvertreter sind Jens Dörrbecker und Kerstin Jochems. Sabrina Schröder löste Martina Reimers als 2. Boßelwartin ab. Den Posten des 2. Fahnenträgers übernahm Uwe Mühlan von Klaus Gnatowski. Der Verein hat 160 Mitglieder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.