• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lkw-Anhänger verliert Rad auf der Autobahn
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 40 Minuten.

Teilsperrung Der A28
Lkw-Anhänger verliert Rad auf der Autobahn

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Bei der Jugendfeuerwehr geht’s heiß her

10.06.2015

Lemwerder Zuschauen, wie es blitzt und qualmt, einmal selber zur Kübelspritze greifen und durch die Atemschutzstrecke kriechen – damit lockten die Kinder- und Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Lemwerder am Sonnabend viele Jungen und Mädchen ins örtliche Feuerwehrhaus. Die Veranstaltung sollte dem Nachwuchs Lust auf das Engagement bei den Wehren machen.

Gemeindejugendfeuerwehrwart Thorben Schöne war mit der Anzahl der Besucher sehr zufrieden. Die Altenescher und Lemwerderaner Nachwuchsretter starteten unter den Blicken vieler Zuschauer an diesem Tag ausnahmsweise einen echten Löschangriff, während es in der Fahrzeughalle bei den Experimenten vom Bardewischer Kinderfeuerwehrwart Olav Half und Betreuer Thorsten Stegemeier heiß her ging: Sie zeigten wie zum Beispiel haushaltsübliche Dinge wie Backpulver oder Essig zu einem Feuer führen können.

Viel Spaß machten auch der Kistenlauf und das Zielen mit der erfrischenden Kübelspritze. Aber auch der Blick ins Innere der Fahrzeuge und die Arbeit der Rettungshundestaffel zeigte den Besuchern die Vielseitigkeit der Feuerwehrarbeit.

Bereits mit sechs Jahren ist es möglich, der Kinderfeuerwehr beizutreten, erklärte Thorsten Stegemeier. Brandschutz- und Verkehrserziehung gehören genauso wie Basteln, Sport, Ausflüge oder das Erlernen sozialer Kompetenzen zu den im dreiwöchigen Rhythmus stattfindenden Treffen. Der nächste Dienst bei der Kinderfeuerwehr Bardewisch wird am 19. Juni von 17 bis 18.30 Uhr sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.