• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

REITSPORT: Beim Voltitanz kommen auch Eltern ins Schwitzen

24.09.2008

MOORRIEM Gut besucht war der Voltitag des Moorriemer Reitklubs. Bei strahlendem Sonnenschein tummelten sich etliche Kinder auf der Anlage des Vereins. An dem Voltitag haben alle sechs Gruppen des Vereins, in denen Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 16 Jahren einmal wöchentlich trainieren, teilgenommen.

Besonders bei den jüngsten Turnern herrschte große Aufregung, und die Freude über eine Schleife, die es für jeden Teilnehmer am Ende des Tages gab, war groß. Stolz wurde diese dem Publikum, darunter viele Eltern, Omas und Opas, gezeigt.

Erstmals präsentierte sich die neue Turniergruppe des Vereins, sie wurde im April gegründet, mit dem neuen Vereinspferd dem Publikum. Der braune Wallach „Zero“, von den Voltigierern liebevoll „Sherlock“ genannt, ist seit ein paar Monaten im Besitz des Vereins und war vorher Westernpferd.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In zwei Wochen steht der erste Turnierstart an, für den die Voltigiergruppe zweimal in der Woche trainiert. Die Turniergruppe zeigte sich nicht nur auf einem neuen Pferd, sondern war auch komplett neu ausgerüstet mit schicken Gymnastikanzügen, neuen Schuhen und einzigartigem Haarschmuck.

Nicht nur die Kinder kamen bei ihren Vorführungen ins Schwitzen auch die Eltern mussten beim Voltitanz mit ran. Hierbei war der Voltigierzirkel gut gefüllt mit allen 60 Voltigierkindern des Vereins und ihren Eltern, die ihre Hüften im Takt schwingen ließen und ausgelassen mit ihren Kindern zu lauter Musik tanzten.

Im Reitverein Moorriem gibt es momentan sechs Voltigiergruppen, die auf den Ponys „Narzisse“ und „Bobby“ und dem neuen Pferd „Zero“ voltigieren. Als Trainier fungieren Julia und Anna Ripken, Annika und Stephanie Wessels, Kim Haye, Martin Müller, Alina Lüerßen, Nadine Wurz, Lia Causin und Lisa Kriete. Eltern, die ihre Kinder zum Voltigieren anmelden möchten, oder sich über das Voltigieren im Moorriemer Reitklub informieren wollen, können sich bei Lisa Kriete ( 0441/9333273) melden. Allerdings gibt es momentan nur noch wenige freie Plätze, Kinder können aber auf eine Warteliste gesetzt werden. Auch Kinder und Jugendliche die bereits voltigiert haben und wieder anfangen wollen, sind herzlich willkommen.

Mehr Infos unter

www.voltimoorriem3.jimdo.com

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.