• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Heiße Berner starten Mission Klassenerhalt

14.02.2020

Berne Alles neu im Jahr 2020? Die Kreisliga-Fußballer der Spielvereinigung Berne starten am Sonntag (15 Uhr) in die Restspielzeit der Saison 2019/2020. Sie gastieren bei der Reserve des FC Rastede und wollen mit ihrem neuen Trainer Nils Schneider so schnell wie möglich auf einen Nichtabstiegsplatz. Die NWZ beantwortet die wichtigsten Fragen zum Spiel.

Wie haben die Berner den Trainerwechsel verkraftet?

Laut Schneider gut. Das Team habe in der Vorbereitung viel gearbeitet. „Die Jungs sind heiß auf die Rückrunde, das hat man an der hohen Trainingsbeteiligung gemerkt“, sagt er.

Wie stehen Bernes Chancen im Abstiegskampf ?

Keine Frage: Die Situation ist prekär. Aber noch ist für Berne alles drin. Die Spielvereinigung belegt mit 17 Punkten aus 18 Spielen Rang 13 und damit den ersten Abstiegsrang – bei einem Zähler Rückstand auf das rettende Ufer. Allerdings haben bis auf die SG Elmendorf/Gristede (18 Spiele/18 Punkte) alle anderen Teams aus dem Keller weniger Spiele absolviert als die Spielvereinigung.

Wie sieht die Lage beim Gegner aus?

Die Rasteder sind Tabellenzehnter mit 20 Punkten und 32:38 Toren. Ihre Bilanz: fünf Siege, fünf Unentschieden, sieben Niederlagen. Die Ammerländer holten 14 Punkte auf eigenem Platz. Ihr bester Torschütze ist Janek Scheffler mit neun Toren.

Mit welchem Ziel gehen die Berner in die Partie?

Erste Bürgerpflicht sei es, eine Pleite vermeiden, sagt Schneider. „Rastede ist schließlich ein direkter Konkurrent.“ Das Hinspiel endete 2:2-Remis. Deshalb glaubt Schneider, dass sich die Teams auf Augenhöhe begegnen. „Ich gehe davon aus, dass die Tagesform entscheiden wird.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.