• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Kampfstarke Berner erarbeiten sich Remis

23.10.2017

Berne Turbulente Schlussphase: Am Sonntag haben die Kreisliga-Fußballer der Spielvereinigung Berne vor eigener Kulisse gegen den SV Atlas Delmenhorst II 1:1 (0:0) gespielt. Bis zu 89. Minute stand es 0:0, aber beide Mannschaften trafen noch jeweils ein Mal, bevor der Schiedsrichter die Partie beendete.

Bernes Trainer Michael Müller hatte eine ansehnliche Partie gesehen: „Beide Seiten haben eine starke Leistung abgeliefert. Atlas hat sich gut präsentiert, wir haben dagegengehalten.“

Berne bleibt im dritten Spiel in Folge ungeschlagen, Coach Müller freut sich über die kleine Erfolgssträhne: „Die Jungs haben gut gespielt, der Punktgewinn zählt. Trotzdem müssen wir auf dem Teppich bleiben“, sagt er.

Den besseren Start hatten die Gäste, die früh das Heft des Handelns in die Hand nahmen und sich Chancen erarbeiteten. Berne musste erstmal Defensivarbeit leisten.

Gegen Ende der ersten Hälfte kamen die Berner besser ins Spiel. Sie hatten nach Wiederanpfiff mehr Spielanteile. Trotz zahlreicher Möglichkeiten blieb es beim 0:0 – bis zur 89. Minute: Nach einer Vorlage vom eingewechselten Nils Schneider brachte Daniel Rüscher die Hausherren in Führung. Diese Führung hielt aber nur zwei Minuten: Im letzten Angriff köpfte Patrick Klenke nach einer Flanke von Linksaußen den Ausgleich. Müller ist dennoch zufrieden: „Atlas war vielleicht die bessere Mannschaft, aber der Punktgewinn ist verdient.“

Tore: 1:0 D. Rüscher (89.), 1:1 Klenke (91.).

Berne: Anders – Röhrl, Litzcobi, Kienast, Fischer, Kruck, Neumann, Ramos (88. Schneider), Keil, Conze-Wichemann (83. Wendorff), D. Rüscher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.