• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Niklas Fischer schießt Berne zum Sieg

30.04.2018

Berne Dieser Sieg war fast schon überlebenswichtig. Am Sonntag haben die Kreisliga-Fußballer der Spielvereinigung Berne ihr Heimspiel gegen den TSV Großenkneten mit 3:2 (1:1) gewonnen und drei wertvolle Punkte im Abstiegskampf eingefahren. Durch diesen Erfolg kletterte die Mannschaft von Trainer Michael Müller auf den viertletzten Platz und würde liebend gerne am Dienstag nachlegen. Dann spielt sie um 16 Uhr beim neuen Drittletzten TV Jahn Delmenhorst.

„Diesmal haben wir uns nicht nur Chancen herausgespielt, sondern sie endlich auch mal genutzt“, sagte ein erleichterter Müller. Trotzdem war es eine schwere Geburt, denn die Berner ließen trotz der drei eigenen Tore noch gute Möglichkeiten liegen und erlaubten den Gästen zwei einfache Treffer. „Beim 1:1 haben wir bei einer Ecke gepennt. Und beim 2:2 unterlief Pierre Litzcobi, der ansonsten ein tolles Spiel gemacht hat, ein Foul im eigenen Strafraum“, erklärte Müller.

Doch die Berner hatten jeweils vorgelegt. Bastian Wendorff hämmerte einen Freistoß direkt in den Giebel. Und Abwehrchef Florian Röhrl schraubte sich bei einem Eckstoß mal wieder ganz hoch in die Luft und nickte ein.

Trotzdem hätte es fast nicht gereicht. Aber in der 89. Minute ließ Stefan Keil seine Gegenspieler mit einer genialen Körpertäuschung wie Schuljungen aussehen und passte anschließend quer auf den mitgelaufenen Lukas Fischer. Der Rest war reine Formsache.

„Wir haben richtig gut gespielt und uns auch endlich einmal dafür belohnt“, sagte Müller. Jetzt müsse das Team beim TV Jahn nachlegen. „Allerdings haben wir uns in Delmenhorst zuletzt zwei Mal sehr schwer getan“, sagt Coach Müller.

Tore: 1:0 Wendorff (22.), 1:1 Schönbohm (35.), 2:1 Röhrl (59.), 2:2 Reimann (65., Foulelfmeter), 3:2 Fischer (89.).

SpVgg: Anders – Röhrl, Litzcobi, Kienast, Kruck, Neumann, Ramos (88. Kranz), Keil, Wendorff (86. Schneider), D. Rüscher, F. Rüscher (68. Fischer).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.