• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Berne hadert mit Chancenverwertung

02.05.2017

Berne Berne fehlt das Glück: Die Kreisliga-Fußballer der Spielvereinigung Berne haben am Sonntag auf eigenem Spielfeld mit 2:3 (1:2) gegen den Ahlhorner SV verloren. Dabei hatten sie eine starke Leistung abgeliefert und sich eine Menge Chancen herausgespielt.

Allerdings waren sie nicht kaltschnäuzig genug. „Wir hatten gute Möglichkeiten, aber einfach kein Glück. Es haperte im Abschluss“, sagte Bernes Spielertrainer Michael Müller. Mehrmals scheiterten die Hausherren am Aluminium. „Hätten wir unsere Chancen genutzt, wäre die Partie anders ausgegangen“, sagte Müller.

Den Anfang machte Sebastian Gonschorek in der 22. Minute: Er verwandelte einen Strafstoß. Die Ahlhorner glichen aber schon in der 32. Minute aus. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit ging der ASV sogar in Führung.

Nach der Pause kamen die Berner nicht wieder in Schwung. Sie hatten Schwierigkeiten, Ahlhorn Paroli zu bieten. Der ASV erhöhte in der 78. Minute auf 3:1. Fünf Minute vor Schluss wurde es dann wieder interessant: Gonschorek schoss das Anschlusstor.

Berne gab anschließend noch einmal richtig Gas und hatte auch die letzte Chance der Partie: Spielertrainer Müller bediente Gonschorek, der die Möglichkeit auch nutzte – aber der Schiedsrichter hatte eine Abseitsposition gesehen.

„Die Mannschaft hat sich gut präsentiert, aber vor dem Tor fehlte uns die Abgeklärtheit“, sagte Müller.

Tore: 1:0 Gonschorek (22. Foulelfmeter), 1:1 Arkenbout (32.), 1:2 Arkenbout (42.), 1:3 Reiter (75.), 2:3 Gonschorek (81.).

SpVgg Berne: Anders - Röhrl, Litzcobi, Kienast, Kranz, Kruck (90. Müller), Neumann (69. Rüscher), Fischer (74. Guttmann), Schneider, Rüscher, Gonschorek.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.