• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 36 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Kreisligist Berne erwartet Atlas Delmenhorst II

20.10.2017

Berne Es scheint, als hätten sich die Kreisliga-Fußballer der Spielvereinigung Berne endlich gefangen. Nach zwei Siegen in Folge könnte man das zumindest vermuten. Trainer Michael Müller bleibt vor dem Heimspiel am Sonntag (15 Uhr) gegen den SV Atlas Delmenhorst II aber zurückhaltend. Noch sei seine Mannschaft nicht dort, wo sie hin wolle. „Aber wir nähern uns an.“ Die Berner sind mit elf Punkten Tabellenelfter, haben aber schon ein Spiel mehr absolviert als die unter ihnen platzierten Teams.

Bei aller gebotenen Vorsicht: Auch Müller meint, dass sich die Mannschaft verbessert hat. Das liege an der Rückkehr eines Spielers und an der Spielauffassung des gesamten Teams, sagt er. „Dennis Conze-Wichmann ist ganz wichtig, weil er nicht viele Chancen braucht, um zu treffen“, sagt Müller. „Außerdem haben alle begriffen, dass es in dieser Klasse mit halber Kraft einfach nicht läuft.“

Am Sonntag könne er auch schon mit einem Punkt leben, sagt Müller. Die Delmenhorster Oberliga-Reserve belegt mit 18 Punkten Platz sieben und sei die Wundertüte der Liga, meint er. „Man weiß halt nie, wer da mitspielt.“

Die Berner haben gute personelle Voraussetzungen. Florian Röhrl ist zwar noch nicht wieder fit, und Lukas Fischer plagt sich mit Leistenproblemen herum. Aber ansonsten gibt’s keine Probleme. „Es sieht ganz gut aus“, so Müller.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.