• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 24 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ovelgönner zeigen in Berne Klasse

03.06.2019

Berne Die Ovelgönner Burgspringer haben am Wochenende beim Reitturnier des Stedinger Reit- und Fahrvereins Sturmvogel Berne die Mannschaftspringprüfung auf A-Niveau gewonnen. Das Team von Mannschaftsführerin Romano de Brito Soares gewann in fehlerfreien 159,87 Sekunden. Alke Rowehl, Pressesprecherin des gastgebenden Vereins, war beeindruckt. „Respekt nach Ovelgönne: Die waren völlig sicher.“ Im Ovelgönner Team standen Giannina Mammone, May-Lynn Wenzel, Eske Poelman und Ilka Urbanski.

Die schwierigste Dressurprüfung des Turniers gewann ebenfalls eine Reiterin aus der Wesermarsch. Eike-Thea Strodthoff-Schneider vom Jader Reitclub siegte mit Layout und der Wertnote 7,8. Außerdem platzierte sie Hennessy auf Rang drei (7,6).

Bemerkenswert: Mit Milla Deharde (Sambuco Royal/Rang vier) und Sarah von Häfen (Salini/Rang fünf) platzierten sich zwei weitere Jaderinnen weit vorne. 22 Reiterinnen und Reiter hatten um den Sieg gekämpft. Sehr zur Freude von Alke Rowehl. „Die hohe Zahl zeigt, dass die Bedingungen, die wir bieten, attraktiv sind. Wir werden diese Prüfung also auch in den kommenden Jahren ausschreiben“, sagte sie.

Das gilt selbredend auch für das Berner Derby, dass laut Alke Rowehl am Donnerstag viele Zuschauer und Reiter angezogen hatte. Zudem habe das Turnier gezeigt, dass die Jugendarbeit sich lohne. „In den Nachwuchsprüfungen haben viele Sturmvögel teilgenommen. Wir haben in den vergangenen Jahren etwas getan. Das trägt jetzt Früchte.“

Die Mannschaftsdressur auf A-Niveau gewann derweil das Team vom RV Höven. Der RV Ovelgönne belegte Platz zwei, die Sturmvögel wurden Vierter. „Das ist völlig in Ordnung“, meinte Alke Rowehl. „Das Team ist erst im Winter gegründet worden und hat an diesem Wochenende seine Premiere gefeiert.“

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.