• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Berne startet mit Kantersieg gegen Erzrivalen Elsfleth

02.03.2015

Wesermarsch Der Spitzenreiter der 1. Fußball-Kreisklasse Wesermarsch hat am Freitagabend seine Titelambitionen eindrucksvoll untermauert. Die Spielvereinigung Berne gewann das Derby beim TuS Elsfleth mit 5:0 (3:0).

TuS Elsfleth - Spielvereinigung Berne 0:5 (0:3). Die Berner erlaubten sich nur zu Beginn der von Detlef Büsing hervorragend geleiteten Partie eine kleine Schwächephase. Aber dank Rückkehrer Sebastian Gonschorek bogen sie schon früh in die Siegerstraße ein. Er schoss in der 6. Minute den Führungstreffer und legte in der 21. Minute das 2:0 nach. Florian Röhrl sorgte für den 3:0-Halbzeitstand. „Wir hatten wohl zu viel Angst und haben Berne grundlos das Mittelfeld überlassen“, sagte Elsfleths Vorstand Hergen Speckels. Zudem überzeugten die Gäste mit einer gnadenlosen Effektivität. „Die haben viermal aufs Tor geschossen – und dreimal war der Ball drin“, grummelte Speckels.

Nach einer Stunde bot sich den Elsflethern dann innerhalb weniger Augenblicke dreimal die Möglichkeit, auf 1:3 zu verkürzen. Aber es sollte einfach nicht sein. Stattdessen schlugen die Gäste noch zweimal zu: Spielertrainer Michael Müller (69.) und Stefan Keil (89.) schraubten das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe. „Letztlich ist der Sieg auch in der Höhe verdient“, meinte Speckels.

Tore: 0:1, 0:2 Gonschorek (6., 21.), 0:3 Röhrl (30.), 0:4 Müller (69.), 0:5 Keil (89.).

SV Brake III - SG Burhave/Stollhamm 4:4 (4:1). Brakes Trainer Martin Franz war nach der Partie tief enttäuscht. Kein Wunder: Schließlich hatte seine Mannschaft eine deutliche Führung verspielt. Den Ausgleich kassierte Brakes Dritte in der Schlussphase. Bitter: Zu diesem Zeitpunkt spielten die Braker in Überzahl, weil ein Gäste-Spieler die Ampelkarte gesehen hatte. „Dieses Spiel hätten wir gewinnen müssen“, sagte Franz.

Tore: 1:0 Tobias Mentz (10.), 1:1 Martin Simon (20.), 2:1 Mentz (30.), 3:1 Steven Hartmann (33.), 4:1 Marvin Seif (40.), 4:2 Lasse Blaschke (46.), 4:3 Christoph Zimdahl (55.), 4:4 Kai Bahlmann (88.).

1. FC Nordenham II - ESV Nordenham 1:4 (0:3). Nico Verhoef, neuer Trainer der FCN-Reserve, sprach nach der Partie von einer unglücklichen Niederlage, „obwohl sich das natürlich blöd anhört, wenn man 1:4 verliert“. Nach seinen Worten hatten die Zuschauer eine ausgeglichene Begegnung gesehen. „Auch wir hatten unsere Chancen“, sagte Verhoef. Doch letztlich sei der ESV vor dem Tor konsequenter gewesen, meinte Verhoef.

„Letztlich hat die cleverere Mannschaft gewonnen“, meinte er. Mit der Leistung seiner Elf war er zufrieden. „Wir haben gegen eine Mannschaft, die oben mitspielt, 90 Minuten dagegengehalten“, sagte er, während sein Gegenüber Thorsten Rohde von einem alles in allem verdienten Sieg seiner Mannschaft sprach.

Tore: 0:1 Jan Drieling (15.), 0:2 Fabian Mohr (29.), 0:3 Drieling (34.), 0:4 Eigentor (55.), 1:4 Yussuf Yildirim (82., Eigentor).

Gelb-Rote Karte: Gökkaya (87., ESV Nordenham).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.