• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Dachstuhl in Flammen – Feuerwehr rettet Hunde
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 31 Minuten.

Großeinsatz Bei Brand In Ganderkesee
Dachstuhl in Flammen – Feuerwehr rettet Hunde

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Erfolgreiche Langstreckenschwimmer

10.07.2019

Berne /Stralsund Fünf Berner DLRG-Rettungsschwimmer haben erfolgreich am 55. Sundschwimmen in Stralsund teilgenommen. Bei widrigen Wetterverhältnissen und einer mit 16 Grad kalten Ostsee trotzten die fünf Berner – wie auch die Mehrzahl der 1100 Schwimmer – den Elementen. Durch die kalten Temperaturen waren die Zeiten durchweg länger, die für die Strecke benötigt wurden. Erhard Meyer benötigte 1:05 Stunden, Tammo Schwarting 1:15 Stunden, Rainer Weegen 1:22 Stunden, Lucas Voigt 1:07 Stunden und Sven Meyer eine Stunde und 30 Sekunden.

Aufgrund des schlechten Wetters wurde abermals die Strecke von Parow nach Stralsund geschwommen, die etwa 2,7 Kilometer beträgt. Von den 1100 Schwimmern wurden aber dennoch 56 Personen von der DLRG wegen Unterkühlung vorzeitig an Land gebracht. Die Organisation war wie immer in guten Händen bei der DLRG Stralsund. Die Berner Schwimmer waren am Sonntagabend wieder in der Wesermarsch zurück. Über weitere Langstreckenschwimmer freut sich die DLRG Stedinger Land immer.


Mehr Informationen unter   https://stedinger-land.dlrg.de/ 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.