• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Kanupolo: Berner startet bei WM in Polen

11.08.2012

BERNE Nach der Fußball-Europameisterschaft in diesem Sommer steht in Polen noch ein weiterer sportlicher Höhepunkt an: eine Weltmeisterschaft. Allerdings nicht in der publikumsträchtigen Sportart Fußball, sondern im Kanupolo – einer nicht ganz so bekannten aber spannenden Sportart.

Ganz oben mischt dabei auch ein Berner mit: Felix Eikmeyer. Der 20-Jährige vom TuS Warfleth spielt seit einem Jahr in der U-21-Nationalmannschaft für Deutschland. 14 Mannschaften treten gegeneinander an. Favoriten sind neben Deutschland auch Italien, England und Frankreich.

Nervös ist Felix Eikmeyer vor seinem Einsatz nicht „Noch nicht jedenfalls“, sagt er. Den ganzen Winter über hat er Hantel -und Ausdauertraining gemacht. „Ich wollte eine gute Kraftgrundlage schaffen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass er mit zur Weltmeisterschaft darf, weiß er seit zwei Monaten. Vorher haben einige Trainingslager stattgefunden, um eine Auswahl zu treffen. „Wir fahren mit neun Spielern nach Polen“, erklärt der 20-Jährige. Acht Sportler gehören zum Team.

In Berne trainiert Felix Eikmeyer zweimal in der Woche mit den Herren vom TuS Warfleth und zweimal für sich allein. Seine Ausbildung zu Tischler bei der Firma Rodiek hat er mittlerweile erfolgreich abgeschlossen und wurde übernommen.

Die Kanupolo-Weltmeisterschaft in Posen findet vom 5. bis zum 9. September statt. Eikmeyer fährt mit seinen Eltern mit dem Auto dorthin. In Berne und Warfleth drücken ihm alle die Daumen.

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/tv

Friederike Liebscher Redakteurin / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2115
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.