• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Berner unterliegen konsequenten Wardenburgern

05.12.2011

BERNE Verdiente Niederlage: Die Kreisliga-Fußballer der Spielvereinigung Berne haben am Sonntag das letzte Heimspiel des Jahres 2012 gegen den VfR Wardenburg mit 0:2 (0:1) verloren. Damit haben sie weiter 17 Punkte.

Die Gäste, die vom ehemaligen Herzlaker Hakan Cengiz trainiert werden, hätten losgelegt wie die Feuerwehr, sagte Bernes sportlicher Leiter Norbert Becker. Allerdings nutzten sie ihre Chancen nicht. Pech für Berne: Florian Rüscher musste schon nach sieben Minuten verletzt ausgewechselt werden. Für ihn kam Semrock.

Nach 20 Minuten änderte sich das Bild. Berne hatte nun etwas mehr vom Spiel. Gleichwohl fehlte den Gastgebern der letzte Tick Entschlossenheit vor dem gegnerischen Tor. Wardenburgs Führungstreffer in der 39. Minute fiel „wie aus heiterem Himmel“, sagte Becker.

Borges setzt sich durch

Christopher Borges hatte sich durchgesetzt, aus spitzem Winkel abgezogen und den Ball an den Pfosten des Berner Tores geknallt, von dem die Kugel über die Linie zischte. „Da war schon ein bisschen Glück dabei“, meinte Becker.

Berne baut ab

In der zweiten Halbzeit bauten die Gastgeber stetig ab. Allerdings hatten sie in der 59. Minute die Chance zum Ausgleich. Doch Dennis Haase schoss einen Foulelfmeter an den Pfosten. Marco Praekel war von Wardenburgs Torwart gefoult worden.

Die Entscheidung fiel nach einem Eckball (84.). Oltmanns stocherte den Ball über die Linie des Berner Tores. „Da waren wir nicht vernünftig postiert“, sagte Becker und ergänzte, dass Wardenburg in der zweiten Hälfte einfach konsequenter gewesen sei.

Tore: 0:1 Borges (39.), 0:2 Oltmanns (84.).

Berne: Lucka - Kranz, Laverentz (60. Köhler), Bross, Bruns, Haase (60. Barzik), Florian Rüscher (7. Semrock), Daniel Rüscher, Jegatheeswaran (81. Böning), Röhrl, Praekel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.