• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
B 213 bei Emstek nach Unfall in beiden Richtungen gesperrt

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Abzeichen in der Wesermarsch: Junge Reiter zeigen ihr Können

24.10.2020

Bettingbühren Insgesamt 54 Stunden Reitunterricht aufgeteilt in Spring- und Dressureinheiten und 24 Theoriestunden haben die Mitglieder des Reitervereins Bettingbühren jüngst abgeleistet. Denn unter der Leitung von Ann-Kathrin Schmidt bereiteten sich 22 Teilnehmer auf den „Pferdeführerschein Umgang“ und auf die Reitabzeichen 10 bis 4 vor.

Theorie und Praxis

Dabei ist das Reitabzeichen 10 das Einsteigerabzeichen für die jüngsten Nachwuchsreiter. Für die Reitabzeichen 8 bis 6 steigen die Anforderungen dann langsam an – von kleineren Dressuraufgaben über einen Geschicklichkeitsparcours bis hin zu einem kleinen Springparcours. Die erfolgreichen Absolventen der Prüfung für das Reitabzeichen 5 können in eine höhere Leistungsklasse aufsteigen. Hier wird eine E-Dressur und ein E-Springen beurteilt. Voraussetzung für dieses Abzeichen ist das Bestehen des Pferdeführerscheins Umgang, in dem die täglichen Handgriffe mit dem Partner Pferd abgefragt werden. Die Teilnehmer der Prüfung zum Reitabzeichen 4 steigen ebenfalls in eine höhere Leistungsklasse auf. Dafür müssen sie in einer A-Dressur und in einem A-Springen ihr Können unter Beweis stellen.

Doch auch die Theorie müssen alle Teilnehmer beherrschen. Angefangen bei den verschiedenen Rassen und Farben der Pferde, über die Skala der Ausbildung bis hin zum ersten Turnierstart bot Ausbilderin Ann-kathrin Schmidt den Teilnehmern einen großen Wissensschatz, mit dem die Nachwuchsreiter in der Prüfung glänzen konnten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Großes Lob

Die Eltern der Teilnehmer, aber auch die beiden Richterinnen Dr. Jitka Haas und Nadja Lampe lobten die gute Vorbereitung. Es sei deutlich geworden, dass die Nachwuchsreiter mit Herzblut unterrichtet wurden, waren sie sich einig. „Mir war es ein Anliegen allen Teilnehmern etwas mit zu geben, das sie auch für ihre weiteren Trainingseinheiten nutzen können“, sagte Ann-kathrin Schmidt. Im nächsten Jahr ist ein weiterer Abzeichenlehrgang geplant. Folgende Teilnehmer haben ihre Prüfung bestanden:  Pferdeführerschein Umgang: Merle Skuza, Marlene Klanowski, Fiene Müller, Hanna Wefer, Johanna Muchow, Julia Nickel, Emely Deuble, Tonika Szemeitzke, Lisa-Sofie Martens, Lina Beier, Klara Korpis, Nienke Haase, Emke Meyer, Lisa Börner,  Reitabzeichen 10: Hennes Schmidt, Julie-Lane Krausch,  Reitabzeichen 9: Johanna Muchow,  Reitabzeichen 8: Sina Neye  Reitabzeichen 6: Emke Meyer, Lisa Börner,  Reitabzeichen 5: Marlene Klanowski, Fiene Müller, Hanna Wefer, Julia Nickel, Emely Deuble, Anna Pater,  Reitabzeichen 4: Anna Beier, Cyra Bruns

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.