• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Von der Schriftwartin zur Vorsitzenden

27.02.2018

Bettingbühren 1984 zog Susanne Osterloh in die Gemeinde Berne. Ein Jahr später engagierte sie sich im Vorstand des zehn Jahre zuvor gegründeten Reitvereins. Nach Heinrich und Heinz Osterloh wurde sie im Jahr 2000 die 1. Vorsitzende. Nun freut sie sich darauf, das Vereinsleben aus einer anderen Perspektive genießen zu können – und vor allen Dingen mehr Zeit zu haben, um selbst in den Sattel zu steigen.

Denn wie angekündigt, stand Susanne Osterloh bei den auf der Jahreshauptversammlung anstehenden Wahlen nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung – eine lang überlegte, aus zeitlichen Gründen getroffene Entscheidung, die der Pferdefreundin keineswegs leicht fiel. Auch ihre beiden Mitstreiter, der 2. Vorsitzende Hans-Hermann Lagershausen und die 3. Vorsitzende Rita Koopmann, traten nicht mehr an. Fast 100 Jahre Vorstandsarbeit hätten alle drei zusammen geleistet, wurde von den Mitgliedern, die diesmal besonders zahlreich im Stedinger Landhaus erschienen waren, dieser Einsatz gelobt.

Vor den bestens vorbereiteten Neuwahlen wurde von Susanne Osterloh aber erst einmal auf ein Jahr mit zahlreichen sportlichen Erfolgen zurückgeblickt. Neben vielen anderen guten Platzierungen ging der goldene Kreismeistertitel in der L-Dressur 2017 an Lina Deterts auf „Donna Rosina“. Jeweils Bronze errangen auf Kreisebene die A- und E-Mannschaften des Vereins.

Das verregnete Wetter schaffte es zum Glück nicht, den Reitern ihre Veranstaltungen zu vermiesen. Das alljährliche Turnier Ende Juli war trotzdem ein Erfolg und das gemeinsame Campen in Dötlingen wurde einfach etwas verschoben. Pech oder genauer gesagt ein vermeintlicher Virus war allerdings schuld daran, dass das geplante Frühlingsfest abgesagt werden musste.

In geheimer Wahl wurde schließlich Ann-Kathrin Schmidt, die zuvor das Amt der Kassenführerin und Schriftwartin inne hatte, zur neuen ersten Vorsitzenden gewählt – die nun erstmals nicht mehr den Namen Osterloh trägt.

Die ehemalige Jugendwartin Esther Hoffrichter sowie Catrin Marcomin werden sie als 2. und 3. Vorsitzende in ihrer Arbeit unterstützen. Monika Hoffrichter ist Kassenwartin und Schriftführerin. Milena Schulz wurde zur Jugendwartin gewählt, Sandra Bruns übernahm das Amt der Pressewartin und Corinna Hinkel und Yvonne Kandzia werden die Dressur- beziehungsweise Springbeauftragten sein, die sich künftig um die entsprechenden Lehrgänge kümmern.

Am Ende des offiziellen Teils des Treffens überraschten die Mitglieder ihren scheidenden Vorstand mit einem blumigen Dankeschön für den Garten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.