• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Akrobatik auf dem Pferderücken

30.04.2019

Bettingbühren Bevor von den Berner Voltis in die neue Turniersaison gestartet wird, hatten am Samstag alle Interessierten Gelegenheit, zu sehen, was im vergangenen halben Jahr erlernt wurde. Und das, was in der Bettingbührener Reithalle gezeigt wurde, war eine ganze Menge. Denn zehn Teams mit insgesamt fast 100 Mitgliedern zwischen vier und 34 Jahren gehören zu den Sportlerinnen des Reitstalls von Patricia von Oesen.

Eine ganz besondere Freude war es, den „Neuen“, der nun zu den fünf eigenen und zwei geliehenen Trainingspferden gehört, vorstellen zu dürfen. „Johnny“ heißt der siebenjährige Westfale, der den schwer erkrankten „Fargo“ ersetzen soll. Der Spendenbereitschaft der Eltern und Freunde, allen voran aber der Raiffeisenbank Wesermarsch-Süd, die 1000 Euro zum Kauf beisteuerte, war es zu verdanken, dass das neue Pferd angeschafft werden konnte und das Training weiter gehen kann.

Bis der Schimmel, der sich erstmals vor großem Publikum ziemlich nervös zeigte, die Voltigierer so sicher und ruhig wie sein Vorgänger in der Runde tragen kann, muss er allerdings noch einiges lernen.

Pech hatten die Voltis aber nicht nur mit „Fargo“, dem es zum Glück wieder ein klein wenig besser geht. Auch „Fluppi“, das Trainingspferd der Gruppe „Flieder“, erkrankte. Kurzerhand wurde darum „Snoopy“ aus seinem wohlverdienten Ruhestand geholt, auf dem die Mädchen im geduldigen Schritttempo ihr Können von der Fahne bis zum Stehen demonstrieren konnten.

Ziemlich nervös zeigte sich auch „Captain“, das Trainingspferd der Gruppe „Smaragd“, die anschließend ihren Auftritt hatte. Das Team steht in seiner zweiten Saison in der Leistungsklasse A, hieß es. Für „Captain“ war es der erste Auftritt vor Publikum und für die Turnerinnen eine echte Herausforderung, die gewagten Übungen auf dem ziemlich nervösen Pferd zu meistern.

Im munteren Mix aus Fortgeschrittenen oder Voltigieranfängern ging es abwechslungsreich durch das Programm, das es in dieser Gesamtheit nur an diesem Nachmittag zu sehen gab. Abgerundet mit Kaffee und Kuchen machte das den Zuschauern viel Spaß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.