• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Abitur: Bis zum frühen Morgen Ende der Schulzeit gefeiert

20.06.2016

Iggewarden Die Tische in den festlich geschmückten Räumen von Hof Iggewarden waren dicht besetzt. 36 Abiturienten und Abiturientinnen, ihre Verwandten, Freunde und Lehrer feierten am Sonnabend beim Abi-Ball bis in den frühen Morgen.

Nachdem es zunächst viel Gelegenheit zum Plaudern gab, stärkten sich die Festgäste am Buffet. Letje Malle, Vivian Pape und Hauke Rohde begrüßten die Gäste und führten durch das Programm. Ihren Dank richteten sie nicht zuletzt an Elternvertreterin Barbara Kaethner. Ihren Lehrern schenkten sie einen Präsentkorb mit Süßigkeiten, Kaffee und anderen Dingen, die Pädagoge gebrauchen können, um einen anstrengenden Schultag zu überstehen. Anschließend überreichten sie ihren drei Klassenlehrern spezielle Geschenke.

Felix Hohn, Christopher Luker, Hauke Rohde, Dennis Vorwerk und Simon Wodrich boten ihre Kür aus dem Sportkurs „Bewegungskünste“ dar, die neben einer anspruchsvollen Choreographie auch viel Humoriges enthielt und entsprechend begeistert gefeiert wurde. Marisa Wodrich, Mats Janik Zech und Christopher Luker hatten eigens zu diesem Anlass ihre alte Schulband wiederbelebt und präsentierten Songs aus „alten Tagen“, die ebenso freundlich beklatscht wurden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dann wurde es ernst: Klaus Turmann hatte als Tutor seine letzte Pflicht zu erfüllen und stellte die einmarschierenden Abiturientenpaare einzeln vor, bevor die gesamte Gruppe sich mit zwei Tänzen präsentierte. Eine Tanzrunde mit den Eltern schloss sich an.

Es sollte der Auftakt zu einer tanzfreudigen Nacht werden, bei der Freunde der verschiedensten Musikrichtungen auf ihre Kosten kamen, denn der für diesen besonderen Abend engagierte DJ bewies ein gutes Händchen bei der Auswahl der Titel. Und so wurde es ein rundum gelungener Abend, mit dem die frisch gebackenen Abiturientinnen und Abiturienten von ihrer Schulzeit Abschied nahmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.