• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Bjarne hat ein waches Auge für Favoriten

18.07.2011

ATENS Sein Lieblingsspieler? Bjarne Leiminer zeigt von den Zuschauerrängen aus auf die gegenüberliegende Seite des Netzes. Der Elfjährige kennt den Namen seines Favoriten nicht, aber er mag diese schnellen Grundschläge mit der schnörkelfreien Technik, mit denen der Spieler dort seinen Gegner unter Kontrolle hält: Gerade schnell genug, um seinen Kontrahenten von links nach rechts zu scheuchen, gerade langsam genug, damit Bjarne und die übrigen rund 200 Zuschauer die Ballwechsel ohne Probleme verfolgen können.

Bjarnes Lieblingsspieler heißt Stefan Harms. Er ist die Nummer eins des Veranstalters dieses Nordsee-Trophy-Turniers, der Frontspieler des Tennisklubs Nordenham (TKN). Bjarne macht große Augen: So einer spielt für meinen Verein? Der Junge ist begeistert.

Nicht nur staunen

Doch der Elfjährige ist nicht nur zum Staunen hier: Er ist einer von rund zehn jungen Helfern, die für die Trophäenanwärter der 4. Nordsee-Trophy am vergangenen Wochenende Plätze abziehen, Linien wischen und sich um alles kümmern, das die Turnierleitung entlasten kann.

Der arbeitsreiche Sonnabend, es ist der zweite Turniertag der Nordsee-Trophy, beginnt für Bjarne und seine Freunde um 9.30 Uhr mit einer kurzen Einweisung durch den Organisator Rolf Hübler. Was gibt es zu tun? Wer wird wann wo eingesetzt? Bjarne kennt das Prozedere schon, er war bereits am Qualifikations-Freitag da und weiß Bescheid, was Hübler von seinen Helferinnen und Helfern fordert. Bjarnes Hauptaufgabe ist die Platzpflege: Immer dann, wenn ein Spiel zu Ende ist, muss er auf den Court und abziehen, manchmal auch die Linien sauber machen. An diesem Tag zieht der blonde Tennisfreund über ein knappes Dutzend bespielte Plätze.

Der Tag wird in den Mittagsstunden etwas stressig für den Elfjährigen: „Wir müssen ständig zwischen TKN und SVN hin- und herfahren“, sagt Bjarne. Dennoch bleibt ihm Zeit, kurz beim Bespanner Christopher Brandau vorbeizuschauen, der im Zelt am Eingang die gerissenen Schläger der Nachwuchsspieler auf Vordermann bringt. Der Grillmeister neben dem Vögehaus – mal ist es Julian Schwuchow, mal Rolf Hecken, mal ein anderer – muss ebenfalls bei Laune gehalten werden. Bjarne bleibt auch genügend Zeit, um mit den anderen Kindern herumzublödeln und die Leistungen auf den Plätzen zu verfolgen, für die er zuständig ist. „Mir macht das riesigen Spaß hier“, sagt er und lächelt.

Wer sonst als der kleine Tennisspieler mit seinem wachsamen Auge könnte zu dieser Zeit eine bessere Prognose für den Ausgang des Turniers abgeben? Bjarne jedenfalls drückt Niklas Brandes die Daumen. Doch der 19-jährige Nordenhamer trifft im Achtelfinale auf einen fehlerfrei spielenden Nils Allendorf, der ihn deutlich bezwingt. Nicht jeder Tipp kann aufgehen, weiß auch Bjarne, deshalb hat er noch einen Weiteren auf Lager: „Roberts Gegner gewinnt die Nebenrunde.“

Sein eigener Coach Robert Helek hat gerade ein 0:6, 0:6 von Jonas Memenga bekommen. Der überlegene Hannoveraner, dessen Eltern in Nordenham aufgewachsen sind, wird prompt von Bjarne zum Top-Favoriten der Nebenrunde erklärt, in der alle Spieler antreten, die ihr erstes Spiel verloren haben. Bjarnes Tipp zeigt schließlich seine Tenniskenntnis: Memenga siegt tatsächlich in der Nebenrunde und heimst damit noch etwas vom Preisgeld ein.

2150 Euro Preisgeld

Doch Bjarne geht es vordergründig nicht um die Stars des Turniers, die sich um das Preisgeld – es werden 2 150 Euro ausgeschenkt – duellieren. Nach eineinhalb Turniertagen kann er von einem ganz anderen Erlebnis erzählen, das bislang sein Höhepunkt und sicherlich auch der Höhepunkt vieler anderer Zuschauer war: „Am besten war, dass Robert gestern noch gewonnen hat.“

  Die Ergebnisse des Turniers finden Sie am Dienstag auf der Seite Sport in der Wesermarsch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.