• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Frischer Wind mit neuen Prüfungen

04.07.2019

Blexen Die TG Weser-West geht neue Wege. Sie hat das Reitturnier in Blexen (An der Papenkuhle) mit frischen Prüfungen gewürzt. Am Samstag und Sonntag (6. und 7. Juli 2019) werden gerade die jungen Reiterinnen und Reiterinnen Aufgaben lösen, die bei vielen Turnieren im Oldenburger Land nur selten zu finden sind.

„Wir starten in diesem Jahr einen Versuchsballon“, sagt Alexa Wieland. Sie gehört zur Turnierleitung und erklärt, warum die Turniergemeinschaft ein neues Konzept entwickelt hat. „Wir hatten das Gefühl, dass wir immer das Gleiche machen“, sagt sie. „Wir wollten das Turnier auflockern und einfach mal andere Sachen machen.“

Wichtiger Ideengeber war Bernd Menke, der Jugendwart des Pferdesportverbands Weser-Ems. „Er meinte, dass es innerhalb der Wettbewerbsordnung (WBO) viele tolle Prüfungen gebe, mit denen die Turniere vielfältiger gestaltet werden könnten. Die Vereine würden sie bloß nicht anbieten“, sagt Pressesprecherin Daniela Behrmann. Die TG Weser-West nahm den Prüfungskatalog unter die Lupe und kam laut Daniela Behrmann zu dem Entschluss: „Das passt.“

Positiv überrascht

Die Meldezahlen bestärken die TG Weser-West darin, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Sie sei positiv überrascht, sagt Daniela Behrmann. „Wir freuen uns, dass wir frischen Wind in unser Programm bringen konnten.“ Es spreche vor allem die Nachwuchsreiter an, sagt sie. Die Turniergemeinschaft versuche mit der neuen Ausrichtung zudem, Freizeitreiter aus der Region anzulocken, sagt sie.

Zu den neuen Prüfungen zählt auch ein Präzisionsparcours auf dem Springplatz, in dem die Paare unter anderem ein Stangenlabyrinth durchqueren müssen. „Sie sollen lernen, wie sie harmonisch an ein Hindernis heran reiten“, sagt Daniela Behrmann. Im Aktionsparcours bekommen die Paare schon mal den Zeitdruck zu spüren.

Auch ein Führzügelwettbewerb, in dem die Geschicklichkeit im Vordergrund steht, wird angeboten. „Die Pferde sollen sich an die Herausforderungen gewöhnen und lernen, den Reiterinnen und Reitern zu vertrauen. So etwas muss auch geübt würden“, meint Daniela Behrmann.

Dressur mit Hütchen

Die Prüfung „Von Punkt zu Punkt“ richtet sich an Dressur-Einsteiger. „Das ist eine Art Dressur mit Hütchen“, sagt sie. „Dabei müssen Hufschlagfiguren absolviert werden, ohne die Hütchen umzuwerfen.“

Spannend sei auch eine Springprüfung mit leicht abwerfbaren Naturhindernissen, die Geländehindernissen ähneln. Schließlich bietet das Gelände an der Papenkuhle laut Daniela Behrmann dazu beste Voraussetzungen. „Wir haben süße, kleine Naturhindernisse gebaut. Es wird insgesamt vier kleine Sprünge geben. Das ist einfach mal etwas anderes. Ich bin richtig gespannt.“

Bei der Auswahl der Prüfungen für die Fortgeschrittenen hat die TG ebenfalls Neues gewagt. Zum Beispiel gibt es in diesem Jahr auch in Blexen eine Springprüfung mit steigenden Anforderungen. „Die Prüfung beginnt mit zwei kleineren Hindernissen auf A-Niveau. Dann werden die Hindernisse immer höher“, sagt Daniela Behrmann.

Neu sei auch ein A-Springen mit Idealzeit. Der Parcourschef lege vorab eine Zeit fest. „Die Paare müssen den Parcours dann rhythmisch durchreiten und die Ideallinie finden, um möglichst nah an die vorgegebene Zeit heranzukommen“, sagt Daniela Behrmann.

Selbstverständlich werden auch in Blexen Prüfungen angeboten, die auf keinem Turnier fehlen dürfen. Für die Springreiter und Springreiterinnen geht es schließlich um Punkte für die Kreismeisterschaft. Größte Herausforderung ist am Samstag von 17.15 Uhr an eine Springprüfung auf L-Niveau. Schwerste Dressurprüfung des Turniers ist eine auf Trense gerittene L-Dressur am Sonntag (15 Uhr).

Reitsport

Turnier der TG Weser-West in Blexen

Samstag, 6. Juli

Springplatz

8 Uhr Springreiter-WB (zu dritt geritten)

9.30 Uhr Stilspringprüfung Kl. E mit Standardanforderungen

10 Uhr Stilspringprüfung Kl. E

10.45 Uhr Stilspringprüfung Kl. A* KM-Wertung

12.30 Uhr Mittagspause

13 Uhr Springpferdeprüfung Kl. A**

13.30 Uhr Springprüfung Kl. A** KM-Wertung

15 Uhr Mannschaftsspringprfg Kl. A KM-Wertung

16 Uhr Stilspringprüfung Kl. L KM-Wertung

17.15 Uhr Springprüfung Kl. L

Dressurplatz I

9 Uhr Dressurpferdeprüfung Kl. A

10.15 Uhr Dressurprüfung Kl. A*

12.30 Uhr Mittagspause

13 Uhr Dressurprüfung Kl. A**

15 Uhr Dressurprüfung Kl. L auf Trense

Dressurplatz II

9.45 Uhr Dressurreiter-WB

11 Uhr Dressur-WB (zu zweit)

12 Uhr Dressur-WB für Mannschaften

12.30 Uhr Mittagspause

13 Uhr Caprilli-Test-WB

14.15 Uhr Von Punkt zu Punkt

15.15 Uhr Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp

Sonntag, 7. Juli

Springplatz

8.45 Uhr Allround-WB Präzisionsparcours

10.15 Uhr Allround-WB Aktionsparcours

11.15 Uhr Führzügel-Geschicklichkeit

12 Uhr Mittagspause

12.30 Uhr Führzügel-WB

13 Uhr Stilspring-WB - mit Erlaubter Zeit

13.45 Uhr Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. E

14.30 Uhr Springprüfung mit Idealzeit Kl. A*

15.30 Uhr Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. A**

16 Uhr Springprüfung mit steigenden Anforderungen Kl. A**

8 Uhr Dressurprüfung Kl. E

9 Uhr Dressur-WB

10 Uhr Dressurreiterprüfung Kl. A

12 Uhr Mittagspause

12.30 Uhr Dressurprüfung Kl. A*

14.45 Uhr Dressureiterprüfung Kl.L*

Dressurplatz III

13 Uhr Reiter WB Schritt-Trab

14 Uhr Pony-Reiter WB Schritt-Trab-Galopp

15.30 Uhr Springreiter-WB über Naturhindernisse

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.