• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Von Sonne geküsst und von Gästen gelobt

02.07.2018

Blexen Claudia Cornelius strahlte mit der Sonne um die Wette. „Das tolle Wetter ist nicht unser Verdienst, aber wir freuen uns natürlich sehr darüber“, sagte die Vorsitzende der Turniergemeinschaft (TG) Weser-West. Dass das 42. Nordenhamer Reitturnier, am Samstag und Sonntag zum zweiten Male in der Blexer Papenkuhle ausgetragen, zu einem großen Erfolg wurde, daran hatte aber besonders der Veranstalter einen großen Anteil. Für die vorbildliche Organisation des Reitsportevents heimste die TG Weser-West viel Lob und Anerkennung von allen Seiten ein.

400 Pferde

Die 35 Jungpferde- und Reiterprüfungen sowie Spring- und Dressurdisziplinen, für die 275 Reiter mit rund 400 Pferde gemeldet wurden, lockten zahlreiche Besucher an. Erneut erwies sich die Papenkuhle mit ihren Schatten spendenden Bäumen als idealer Austragungsort. Auf einem Springplatz und zwei Dressurplätzen wurden die Wettkämpfe ausgetragen. Zudem standen den Aktiven drei Plätze für die Vorbereitungen zur Verfügung. Auch konnten die Reiter mit ihren Pferden bis an den Turnierplatz fahren und ihre Gespanne dort auch parken.

Dass sowohl die Pferdesportler als auch die Zuschauer in der Papenkuhle beste Bedingungen vorfanden, ist das Ergebnis eines enormen Arbeitseinsatzes der rund 60 Mitglieder der TG Weser-West und einer logistischen Meisterleistung. „Wir haben für jede Aufgabe einen Verantwortlichen gefunden. Mittlerweile sind bei uns Familien mit Mitgliedern aus drei Generationen im Einsatz. Das große Engagement des Nachwuchses sorgt somit auch für eine Nachhaltigkeit“, freut sich Claudia Cornelius.

Eineinhalb Tage hatten die TG-Mitglieder am Donnerstag und Freitag benötigt, um die Papenkuhle in einen Turnierplatz mit allen dazugehörigen Einrichtungen zu verwandeln. Diese schon enorme Leistung steigerten sie am späten Sonntagnachmittag. Nur wenige Stunden nach Ende der Wettkämpfe war kaum noch zu erkennen, dass in Blexen ein großes Reitturnier stattgefunden hat.

Sehr guter Ruf

Dass das Nordenhamer Reitturnier in Blexen bei vielen Pferdesportlern einen sehr guten Ruf hat, beweist nach Auskunft der TG-Vorsitzenden auch die geringe Ausfallquote. Gehen bei vielen anderen Turnieren nur 60 Prozent der gemeldeten Teilnehmer an den Start, weil viele Reiter bei mehreren gleichzeitig stattfindenden Turnieren melden, waren es am Samstag und Sonntag in der Papenkuhle sogar über 75 Prozent. „Zu einigen Wettbewerben waren sogar mehr Teilnehmer erschienen, als wir Startplätze hatten“, berichtete Claudia Cornelius.

Sie freut sich zudem sehr darüber, dass auch viele Blexer das Turnier besuchen. So zählten auch etliche Bewohner und Besucher des benachbarten Blexer Seniorenzentrum To Huus achtern Diek zu den Gästen. Mit dem Fahrrad war der ehemalige FDP-Ratsherr und stellvertretende Bürgermeister Fritz Jacob nach Blexen gekommen. Er zeigte sich begeistert von dem Ambiente, in dem das Turnier stattfand, und von der familiäre Atmosphäre.

Lob und Anerkennung erntete die TG Weser-West auch von den Dorfgemeinschaft Blexen. Deren Vorsitzender Rolf Bultmann ist froh, dass das Nordenhamer Reitturnier nach der Aufgabe des vorherigen Turnierplatzes beim Titan-Werk weiterhin in Blexen stattfindet. Es sei nicht nur eine große Bereicherung im jährlichen Blexer Veranstaltungskalender, sondern auch der beste Beweis dafür, dass Blexen mit der Papenkuhle, aber auch mit dem Deichsportplatz und der benachbarten Wiese mit der Grillhütte über Veranstaltungsstätten für große Open-Air-Events verfüge, die vielleicht noch mehr genutzt werden könnten.


Mehr Bilder unter   www.nwzwesermarsch.de/fotos 
Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.