• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Firmenlauf ein Fest der Rekorde

08.06.2019

Blexen Zum Fest der Rekorde wurde am Donnerstagabend die siebte Auflage des Nordsee-Firmenlaufes auf dem sechs Kilometer langen Rundkurs in Blexen. Von den gemeldeten 929 Läufern und Walkern – die erste neue Bestmarke stand somit bereits vor dem Startschuss fest – überquerten 824, so viele wie noch nie, die Ziellinie. Und auch die beiden Siegerzeiten von Jan Knutzen bei den Männern und Maren Gieschen bei den Frauen zieren die Spitze der bisherigen Bestzeiten.

Strecke am Deich

Zudem wurden zahlreiche neue persönliche Rekorde auf dem Rundkurs erzielt, der vom Blexer Deichsportplatz (Start und Ziel) größtenteils außendeichs an der Weser entlang führte. Nicht nur am Ziel, sondern auch unterwegs bei zwei Verpflegungsstationen konnten sich 635 Läufer und 189 Walker aus rund 90 Unternehmen und Betrieben mit Getränken stärken. Alle Teilnehmer wurden beim Zieleinlauf von Angehörigen und Kollegen frenetisch gefeiert. Von den Zuschauern und von Moderator Heino Krüger angefeuert, legten etliche Läufer noch einen regelrechten Schlusssprint hin.

Erstmalig unter 18:00 Minuten zu bleiben, hatte sich Abonnementgewinner Jan Knutzen von Premium Aerotec zum Ziel gesetzt. Dass ihm dies mit der neuen Rekordzeit von 17:47 Minuten gelang, lag auch an seinem „Jäger“. Mit 17:58 Minuten blieb auch Yonas Abadi (Firma: Heitek Heine) unter der 18-Minuten-Marke. Dritter wurde erneut Bastian Rohde (20:10 Minuten/Premium Aerotec), der sich damit als bester Nordenhamer wieder den Stadtmeister-Titel sicherte.

Bei den Läuferinnen verbesserte Siegerin Maren Gieschen (23:05 Minuten/Oldenburgische Landesbank) die bisherige Rekordzeit gleich um über zwei Minuten. Die Lebensgefährtin von Jan Knutzen setzte sich deutlich vor Steffi Bruns (25:11/IGS Friesland-Nord) und vor Vorjahresgewinnerin Tanja Lischewski (26:27 Minuten/Kronos-Titan) durch. Letztere konnten somit aber ihren Stadtmeister-Titel erfolgreich verteidigen.

Über Pokale freuten sich auch Lenneke Wopereis (27:02 Minuten) und Stefan Rudolph (22:55 Minuten). Sie wurden als schnellste Chefs ihrer gleichnamigen Firmen ausgezeichnet. Die Trophäe für den engagiertesten Teamkapitän der beteiligten Firmen ging an Neele Wiggers von der AOK.

Beim Wettbewerb der schnellsten Auszubildenden und Schüler setzten sich bei den männlichen Startern Maximilian Jürgens (22:49 Minuten/Zinzendorfschule) vor Justin Böhme (23:33 Minuten/OBS Am Luisenhof) und Niklas Keister (23:54 Minuten/Bayer & Lübens) sowie bei den Läuferinnen Johanna Kirchhoff (36:42/OBS Am Luisenhof) vor Neele Hansing (38:00/EMS) und Gabi Mansoor (43:48/OBS Am Luisenhof) durch.

Mit dem Kreativ-Pokal für ihr Outfit wurden die der Gruft entstiegenen Pädagogen der Tossenser Zinzendorfschule belohnt. Auch gab es wieder Pokale für jene der rund 90 Firmen, Behörden und Institutionen, die gemessen an ihrer Mitarbeiterzahl die meisten Teilnehmer stellten. Es siegten Immobilien Bookmeyer (in der Kategorie bis 50 Mitarbeiter), die CRT-Steuerberatung Carsten und Partner (bis 200 Mitarbeiter), gemeinsam die Nordenhamer Zinkhütte und die Norddeutschen Seekabelwerke (bis 500 Mitarbeiter) und Premium Aerotec (über 500 Mitarbeiter). Letzteres Unternehmen stellte mit fast 130 Teilnehmern die größte Gruppe.

Bei den Walkern siegten Jan Geerts (CVJM-Sozialwerk Wesermarsch) vor Matthias Cordes (Nordenhamer Zinkhütte) und Michell Gleibs (CVJM) sowie bei den Walkerinnen Heidi Knott (Grundschule Abbehausen) vor Waltraut Ralle-Klein (CVJM) und Bärbel Dettmar (CVJM). Der Teampokal ging ebenfalls an das CVJM-Sozialwerk.

Zu den Gewinnern des 7. Nordsee-Firmenlaufes gehörten auch der Kinderkrebshilfeverein Fussel und die Hospizhilfe Nordenham. Deren Vertreter freuten sich über Spenden von je 900 Euro aus dem Erlös der Veranstaltung.

Nicht nur wegen der vielen Rekorde zeigten sich Jörg Brunkhorst von der Nordsee-Laufschule, die auch diesen Firmenlauf organisierte und ausrichtete, sowie Vorstandssprecher Rolf Bultmann vom veranstaltenden Blexer Turnerbund (BTB) sehr zufrieden.

Helfer und Förderer

Ihnen stand ein eingespieltes, fast 70-köpfiges Helferteam aus mehreren Vereinen und Organisationen zur Verfügung. Zudem dankte Jörg Brunkhorst der Nordenhamer Wirtschaft, die den Nordsee-Firmenlauf mit Preisen für die Tombola, Pokale für die Sieger sowie Wasser und Obst für die Teilnehmer unterstützen.

Aufgrund der erstmaligen Teilnahme von mehreren Schülern wollen Veranstalter und Organisator darüber nachdenken, ob der Firmenlauf 2020 mit einem weiteren Wettbewerb für die Schulen gekoppelt werden kann.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.