• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Blexer bezwingen Braker mit 5:1

07.12.2016

Wesermarsch Die Tennismannschaft des Blexer TB segelt in der Bezirksklasse der Altersklasse Herren 40 auf Titelkurs. Am Wochenende wurde sie ihrer Favoritenrolle im Derby und Spitzenspiel zweier zuvor verlustpunktfreier Mannschaften gerecht. Sie besiegte den SV Brake in eigener Halle mit 5:1.

Herren 40, Bezirksklasse: Blexer TB - SV Brake 5:1. Blexens Spitzenspieler Stefan Krause gewann gegen Thorsten König den ersten Satz klar. Doch er tat sich anschließend schwer und benötigte den Matchtiebreak. Dagegen hatte Robert Parkitny gegen Brakes Oliver Kula leichtes Spiel. „Das Ergebnis sagt alles“, sagte der Braker Mannschaftsführer Oliver Kula. „Robert hat stark gespielt.“

Der Blexer Markus Kahler bezwang Thomas Bielefeld dann in zwei Sätzen. Kahler war immer sicherer geworden. Derweil musste sich der Blexer Sdrean Fecht im Duell mit dem leistungsklassengleichen und bärenstarken Matthias Karl klar geschlagen geben. „Das war eine überzeugende Vorstellung von Matthias“, sagte Kula. „Er ist an Vier eine echte Bank.“

In den Doppeln setzten sich Stefan Krause und Robert Parkitny gegen Kula und Bielefeld durch. Markus Kahler und Sdrean Fecht holten den fünften Blexer Punkt im Matchtiebreak mit 11:9. Fazit von Kula: „Unterm Strich war das ein absolut verdienter Sieg für die leistungstechnisch höher eingestuften Blexer.“ Vielleicht sei er einen Tick zu hoch ausgefallen.

Stefan Krause – Thorsten König 6:2, 6:7, 10:5; Robert Parkitny – Oliver Kula 6:1, 6:2; Markus Kahler – Thomas Bielefeld 7:6, 6:1; Sdrean Fecht – Matthias Karl 1:6, 0:6; Krause/Parkitny – Kula/Bielefeld 6:4, 6:4; Kahler/Fecht – Kai Müller/Jörg Müller 6:4, 6:7, 11:9

Herren 40, Bezirksklasse: TV Schweewarden - Delmenhorster TC 1:5. Mit fünf Niederlagen steht der TV Schweewarden am Ende der Tabelle. Nur Rolf Hasselbusch gewann. Jens Hasselbusch und Frank Segebrecht verloren jeweils im Matchtiebreak. Detlef Mävers unterlag klar. Die Doppel gingen in den Matchtiebreak: Rolf Hasselbusch und Detlef Mävers sowie Jens Hasselbusch und Jens Knauff verloren ihn jeweils mit 5:10.

Rolf Hasselbusch – Thorsten Niemann 7:5, 6:4; Detlef Mävers – Lars Braunschweiger 5:7, 2:6; Jens Hasselbusch – Andreas Buchholz 7:6, 6:7, 11:13; Frank Segebrecht – Darius Hering 2:6, 7:5, 8:10; Hasselbusch/Mävers – Niemann/Buchholz 2:6, 6:3, 5:10; Hasselbusch/Jens Knauff – Braunschweiger/Hering 7:5, 4:6, 5:10

Herren 60, Bezirksklasse: TV Varel - SV Brake 4:2. Die Braker kämpften auf ungewohntem Quarzsand um Punkte – ohne Erfolg. „Leider hat es nicht zu einem Unentschieden gereicht“, meinte Mannschaftsführer Heiko Uflacker. Nun befinden sich die Braker am Ende der Tabelle.

Indes: Viele Spiele verliefen knapp – Albert Pruin und Heiko Uflacker siegten jeweils im Matchtiebreak. Uflacker sprach von langen und „harten Fights“. Berndt Evers sah gegen Ulrich von Eßen keine Sonne. Auch Bernhard Klopp war chancenlos (0:6, 0:6).

In den Doppeln erzwangen Albert Pruin und Heiko Uflacker zwar den Matchtiebreak, Sie mussten sich dort aber mit 8:10 geschlagen geben. Auch Bernd Evers und Karl-Albert Haase gingen leer aus.

Ulrich von Eßen – Berndt Evers 6:1, 6:0; Ernst Simoneit – Albert Pruin 6:7, 7:6, 6:10; Dietmar Drewes – Bernhard Klopp 6:0, 6:0; Werner Gartz – Heiko Uflacker 6:3, 0:6, 10:12; von Eßen/Simoneit – Pruin/Uflacker 6:4, 3:6, 10:8; Drewes/Gartz -Evers/Karl-Albert Haase 6:2, 6:2

Damen 50, Bezirksliga: SV Nordenham - TC Stelle 5:1. Riesiger Jubel in Nordenham: Mit dem dritten Saison-Sieg hat das Damen-50-Team des SVN den Aufstieg in die Oberliga geschafft. Die Mannschaft um Kapitänin Christiane Pruin heizte den Gästen in den Einzeln ordentlich ein: Die Nordenhamerinnen gewannen alle Einzel problemlos. Das erste Doppel – Christiane Pruin und Barbara Roß – siegte ebenfalls souverän. Helga Brendel und Ulrike Weil hatten Pech: Sie mussten sich im Matchtiebreak mit 7:10 geschlagen geben.

Christiane Pruin – Heidrun Schröter-Saurer 6:2, 6:4; Helga Brendel – Gudrun Bischoff 6:2, 6:3; Ulrike Weil – Ilona Fiedler 6:0, 6:2; Barbara Roß – Sigrid Möller 6:1, 6:3; Pruin/Roß – Schröter-Saurer/Möller 6:3, 6:2; Brendel/Weil – Bischoff/Fiedler 2:6, 7:5, 7:10

Herren 60, Nordliga: TV BW Ratzeburg - TK Nordenham 1:5. Im letzten Saisonspiel sicherten sich die Herren 60 des TKN den Klassenerhalt und noch Platz vier in der Endabrechnung, weil Barsbüttel gegen Beckedorf verlor. Damit starten die Nordenhamer im nächsten Jahr zum dritten Mal in der Nordliga.

„Schon ein einziger Sieg gegen den Tabellenletzten Ratzeburg hätte zum Klassenerhalt gereicht“, sagte Nordenhams Spieler Karl Brandau. „Trotzdem waren wir sehr nervös.“

Dem bisher ungeschlagenen Reiner Indorf war die Anspannung ins Gesicht geschrieben: Er verlor sein Einzel mit 3:6 und 2:6. Es sollte die einzige Niederlage bleiben. Brandau musste zwar gegen seinen sehr sicher agierenden und laufstarken Gegner mehr als zwei Stunden ran. Aber er siegte in zwei Sätzen und machte damit den Klassenerhalt klar. Heinz Gulich gewann dann im Matchtiebreak mit 10:4.

Heinrich Schütte spielte ohne Erfolgsdruck und freute sich im Spitzenspiel über seinen ersten Saisonsieg. Erstmals hatten die Nordenhamer in dieser Saison drei Einzelsiege gefeiert. Dementsprechend entspannt gingen sie in die Doppel. Bernd Markowksy und Heinz Gulich machten mit ihren Gegnern kurzen Prozess: Sie gewannen mit 6:0 und 6:1. Das zweite Doppel gaben die Beckedorfer verletzungsbedingt ab.

Joachim Praceus – Heinrich Schütte 0:6, 1:6; Hartmut Meyer – Reiner Indorf 6:3, 6:2; Joachim Degen – Heinz Gulich 3:6, 7:6, 4:10; Ronald Stahn – Karl Brandau 6:7, 2:6; Meyer/Degen – Bernd Markowsky/Gulich 0:6, 1:6; Praceus (verletzungsbedingt aufgegeben)/Stahn – Schütte/Brandau 0:6, 0:6

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.