• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TISCHTENNIS: Blexer TB fehlen nur drei Sätze

20.04.2007

WESERMARSCH

Die Niederlage tut der TTG Jade nicht mehr weh. Den undankbaren dritten Platz nimmt der Blexer TB ein. WESERMARSCH/NG - Tischtennis, Herren, Bezirksliga: SV Eintracht Oldenburg – TTG Jade 9:4. Nachdem die TTG Jade schon in der Vorwoche den Relegationsplatz acht endgültig eingenommen hatte, wurde diese Partie bedeutungslos beim Absteiger aus Oldenburg. Schon nach den Doppeln und einem 3:0 für die Gastgeber war die Vorentscheidung gefallen. Hier verloren Hans-Jörg Diers/Andre Puncken mit 11:13 im fünften Satz. Das obere Paarkreuz mit Tammo Müller und Hans-Jörg Diers konnte keinen Satzgewinn verbuchen. In der Mitte überzeugte Andre Puncken mit seiner kämpferischen Einstellung bei seinen beiden Fünfsatzerfolgen. Jetzt muss die TTG versuchen, über die Relegation den Klassenerhalt zu sichern.

TTG: Tammo Müller/Jan Müller, Hans-Jörg Diers/Andre Puncken, Turhan Zivku/Marcus Barghorn, T. Müller, Diers, Puncken (2), Zivku, Barghorn (1), J. Müller (1).

VfL Edewecht – Blexer TB 5:9. Im letzten Saisonspiel musste der BTB auf seine Nummer sechs, Jürgen Reimers, verzichten, dafür spielte Michael Guhse. Nur nach den Doppeln geriet der BTB in den Rückstand mit 1:2. Das obere Paarkreuz der Blexer mit Werner Dorn und Rainer Gallasch ließ nichts anbrennen. Dabei gewannen Dorn und Gallasch nach jeweils 1:2-Rückständen noch in fünf Sätzen. Während Michael Burhop im mittleren Paarkreuz überzeugte, ging Andreas Guhse hier leer aus. Pawel Sobczyk hatte im unteren Paarkreuz keine Mühe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Entscheidung an der Spitze der Bezirksliga entschied sich in einem wahren „Wimpernschlag-Finale“. Einen Punkt hinter dem neuen Meister DSC Oldenburg finden sich die TSG Bokel und der Blexer TB punktgleich (28:8 Punkte) wieder. Und auch das Spielverhältnis (151:90) ist bei beiden Teams noch gleich. Somit musste der Staffelleiter Hartmut Wolfteich die Sätze auszählen. Diese lauten 541:400 für TSG Bokel und 542:404 für den Blexer TB. Somit gaben lediglich drei Sätze den Ausschlag für die TSG Bokel zum zweiten Platz und der Teilnahme an der Aufstiegsrelegation.

BTB: Werner Dorn/Andreas Guhse (1), Rainer Gallasch/Pawel Sobczyk, Michael Burhop/Michael Guhse, Dorn (2, Gallasch (2), A. Guhse, Burhop (2), Sobczyk (2), M. Guhse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.