• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Handball: Blexer verlieren torarmes Spiel

12.12.2016

Nordenham /Wiefelstede 19 Gegentore sind im Handball nun wahrlich nicht viel. Eigentlich sogar ein sicherer Indikator, ein Spiel gewonnen zu haben. Dass eine gute Abwehr aber noch lange kein Sieggarant ist, musste die in der Landesklasse Weser-Ems spielende HSG Blexer TB/SV Nordenham am Sonnabend in der Auswärtspartie beim SV Eintracht Wiefelstede feststellen. Die Mannschaft von Trainer Daniel Pargmann, der aufgrund von Personalproblemen selbst auflaufen musste, unterlag den Ammerländern mit 16:19 (8:9).

Die Nordenhamer profitierten anfangs davon, dass die Eintracht nicht mit ihrer Bestbesetzung startete. In der 13. Minute, als die HSG mit 5:2 führte, nahmen die Hausherren eine Auszeit und stellten um. Sie wechselten zwei Rückraumspieler, den Torwart und den Kreisläufer – alle vier Akteure gehören normalerweise zur Stammformation. Prompt lief es bei den Nordenhamern längst nicht mehr so rund wie zuvor. Zwar erzielte Malte Clari noch das 6:2, doch der Vorsprung war schnell aufgebraucht. In der 24. Minute glich Wiefelstede zum ersten Mal aus (8:8). „Da fehlte uns zunehmend der Zugriff in der Abwehr“, sagte Coach Pargmann.

Ein Torfestival gab es auch nach der Pause nicht. Die Gäste blieben dran, aber Wiefelstede führte immer mit mindestens zwei Toren. „Am Ende ließen bei uns ein bisschen die Kräfte nach. Dadurch fingen wir uns einige Gegenstöße“, sagte Pargmann. Entsprechend schaukelte der SVE die Partie locker nach Hause. „Wiefelstede war keine Super-Mannschaft. Mit Hauke Stöcker und Rene Stuhrmann hätten wir das Spiel wohl gewonnen“, sagte Pargmann, der die starke Leistung von Torhüter Rene Strahlmann lobte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG: Strahlmann, T. Hünnekens - Patzke (5/2), Clari (4/1), Uhse (2), Redeker (2), Voskamp (2), Pargmann (1), K. Hünnekens, Palm, Gröne.

Spielstationen: 1:4 (9.), 2:6 (16.), 5:6 (19.), 9:8 (30.), 14:10 (40.), 16:14 (49.), 19:16 (60.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.