• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Brake und Abbehausen gehen leer aus

19.09.2017

Brake /Abbehausen Die Fußballerinnen vom SV Brake und vom TSV Abbehausen haben am Wochenende in der Landesliga Niederlagen kassiert. Der SV Brake verlor zu Hause gegen die SG Timmel/Moormerland mit 2:6, der TSV Abbehausen musste eine 1:2-Auswärtspleite im Spitzenspiel gegen den SV Olympia Uelsen hinnehmen.

Die Abbehauserinnen sind mit sechs Punkten aus vier Spielen Tabellenfünfter. Der SV Brake belegt mit vier Punkten aus fünf Spielen Tabellenplatz neun.

SV Brake - SG Timmel/Moormerland 2:6 (1:4). Die Brakerinnen schossen das erste Tor und das letzte Tor des Spiels. Doch zwischenzeitlich erzielten die Gäste sechs Treffer. „Man muss es auch nicht schönreden“, meinte Brakes Trainer Jonny Peters, dessen Mannschaft in Bestbesetzung spielen konnte. „Das war einer verdiente Niederlage.“

Nach der frühen Führung durch Kerryn Heise habe seine Elf mit dem Fußballspielen aufgehört. Der Coach vermisste das nötige Tempo und kritisierte das Stellungsspiel seiner Mannschaft. „Wir waren einfach nur schlecht“, sagte er.

Zwar seien Mannschaft und Stimmung gut, meinte der Trainer. Aber das alleine helfe dem Team in der Landesliga zurzeit nicht weiter. „Wir müssen im Training arbeiten, arbeiten und arbeiten – und unsere Fehler abstellen“, sagte er. „Dass wir es können, haben wir in den vergangenen Wochen ja gezeigt.“

Tore: 1:0 Kerryn Heise (5.), 1:1 Lena Born (19.), 1:2 Lea Siemens (21.), 1:3 Lena Born (31.), 1:4, 1:5 Lea Siemens (42., 49.) 1:6 Saskia Keil (55.), 2:6 Selina Schinkel (87.).

SVB: Isabel Krummacker - Lena Kemmeries, Liza Seelemeyer, Jennifer Dirks, Louisa Hollmann, Kerryn Heise, Sabrina Warns, Marieke Schnare, Hasmin Heisig, Katarina Dzambas, Kathrin Jansen; Selina Schinkel, Irina Schwarz, Alina Wieting, Natalie Schinke.

SV Olympia Uelsen - TSV Abbehausen 2:1 (0:0). Die Abbehauserinnen spielten ohne fünf Stammspielerinnen. Unter anderem fehlten alle defensiven Mittelfeldspielerinnen. Dafür feierten die B-Juniorinnen Henrike Bultmann und Jule Hedemann ihr Debüt im Abbehauser Frauenteam. „Sie haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen“, freute sich Coach Daniel Behrens.

Insgesamt stellte er seiner Mannschaft ein schlechtes Zeugnis aus. „Bei uns ist derzeit der Wurm drin“, sagte er. Zwar habe seine Mannschaft die Ausfälle in der ersten Halbzeit noch recht gut kompensiert. „Aber wir haben zu viele Chancen für Uelsen zugelassen.“ Außerdem habe seiner Mannschaft der Zug zum Tor gefehlt. „Wir waren nach vorne hin schlapp.“

Nach der Pause habe sich seine Elf zunächst verbessert präsentiert. „Wir waren druckvoller.“ Aber die Gäste hatten Pech: Kurz nach Wiederanpfiff sei Ann Christin Luga elfmeterreif gefoult worden, sagte Behrens. „Sie ist von zwei Spielerinnen umgelaufen worden.“ Aber der Pfiff blieb aus. Auf der anderen Seite sei jedes noch so kleine Foul seiner Spielerinnen mit einer Ermahnung oder gar einer Gelben Karte bedacht worden, ärgerte sich Behrens.

Und dann geriet seine Mannschaft auch noch in Rückstand. In der 71. Minute hatten es die Abbehauserinnen nicht geschafft, den Ball nach einer Flanke zu klären. Narina Indzoan traf mit einem abgefälschten Schuss. „Das war ein unnötiges Gegentor“, meinte Behrens.

In der 84. Minute bekamen die Gastgeberinnen nach einem vermeintlichen Foul von Jana Oonk einen umstrittenen Foulelfmeter zugesprochen. Indzoan verwandelte. „Ich hätte den Elfmeter nicht gepfiffen“, sagte Behrens. Zwar erzielte Ann Christin Luga nach einem Zuspiel von Chiara Böschen noch den Anschlusstreffer (89.). Aber der fiel zu spät. „Die Nachspielzeit hat nur 30 Sekunden gedauert, obwohl zwei Uelsener Spielerinnen jeweils minutenlang behandelt worden sind“, sagte Behrens. Ausschlaggebend für die Niederlage sei aber die eigene Leistung gewesen. „Wir waren einfach zu harmlos“, sagte Behrens.

Tore: 1:0, 2:0 Narina Indzoan (71., 84.), 2:1 Ann Christin Luga (89.).

TSV: Nathalie Mertens - Chiara Böschen, Ann Christin Luga, Merle Emmert, Kristin Schüler, Pia Ahlers, Henrike-Sophie Bultmann, Jana Oonk, Geske Kaemena, Samantha Müller, Lorena Opitz; Anneke Schwarting, Jule Hedemann.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.