• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

SVB gewinnt Derby im Elfmeterschießen

09.08.2019

Brake /Abbehausen 2:2-Unentschieden stand es nach Ablauf der regulären Spielzeit im Spiel der dritten Runde des Fußball-Bezirkspokals zwischen dem SV Brake und dem TSV Abbehausen. Ein Elfmeterschießen musste am Mittwoch über den Einzug in die nächste Runde entscheiden. Der SVB hatte das bessere Ende für sich und gewann es mit 5:3. Bjarne Böger hatte sich einen Fehlschuss geleistet. Brake hingegen verwandelte alle fünf Elfmeter sicher. Am Sonntag geht es für den SV Brake schon wieder um Punkte in der Bezirksliga. Er tritt um 15 Uhr beim TuS Heidkrug an. In der dritten Runde des Bezirkspokals erwartet er am Mittwoch, 28. August, den Landesliga-Aufsteiger VfL Wildeshausen.

Nach dem Pokalderby lag der umsichtige Abbehauser Mittelfeldspieler Daniel Hämsen mit seiner Aussage richtig: „Elfmeterschießen ist eben Glücksache. Im Spiel selbst haben wir vor allem im zweiten Durchgang sehr gut mitgehalten.“ TSV-Teammanager Harald Renken ließ schon vor dem Elfmeterschießen wissen: „Wir können hier gar nicht verlieren. Denn wir haben eine ordentliche Leistung abgerufen und hatten Vorteile.“

SVB-Trainer Mario Lück verlor seine Anspannung erst, nachdem der Sieg feststand: „Gegenüber der Niederlage vom Vorsonntag gegen GVO Oldenburg haben wir in der Defensive einiges umgestellt.“

So begann Dennis Pleus auf der Sechs im defensiven Mittelfeld. Die Innenverteidigung bildeten Finn Landwehr und der gut aufgelegte Marcel Mark. Pleus stellte zufrieden fest: „Ein Elfmeterschießen gewinnt immer Brake.“

Danny Kühn schoss die Nordenhamer Vorstädter in Führung. Miklas Kunst glich bereits kurz darauf aus. Noch vor der Halbzeit gelang Normen Preuß per Elfmeter die 2:1-Führung für die Hausherren. Lennard Wohlrab hatte zuvor Ilhan Tasyer im Strafraum gefoult. Mutiger wurde Abbehausen im zweiten Durchgang. Maik Müller, der in der 51. Minute noch einen Foulelfmeter verschossen hatte, glich per Kopf nach Flanke von Hämsen aus.

Torchancen gab es hüben wie drüben nach dem erneuten Ausgleich. „In der Begegnung war doch alles drin“, meinte Dennis Pleus. Maik Müller ärgerte sich über seinen verschossenen Foulelfmeter: „Das ist mir lange nicht mehr passiert.“ Im Elfmeterschießen hingegen war er wieder treffsicher.

Der SV Brake wackelte in der Abwehr, wenn der TSV bei Standardsituationen hohe Bälle in den Strafraum schlug. Stark war der läuferische Einsatz von Fabian Strauß auf der rechten Seite des TSV. Er leitete einige torgefährliche Szenen ein. Die jungen Braker Spieler nahmen im Gegensatz zum GVO-Spiel die Zweikämpfe an. Der Braker Zugang Fynn Siemer verdiente sich kämpferisch Bestnoten. Lück wollte ihn zunächst in der Innenverteidigung aufstellen: „Das traute er sich jedoch noch nicht zu.“

Tore: 0:1 Kühn (4.), 1:1 Kunst (10.) 2:1 Preus (41.), 2:2 Müller (68.)

Elfmeterschießen: Normen Preuß, Fynn Landwehr, Marcel Mark, Sinan Ice, Patrick Lahrmann treffen für Brake. Daniel Hämsen, Maik Müller und Niklas Budde für Abbehausen. Bjarne Böger verschießt.

SVB: Lahrmann - Heidenreich (46. Trawally), Landwehr, Mark, Mathes, Pleus, Siemer, Preuß, Kunst (69. Ince), Tasyer, Schwarting.

TSV: Büsing - Kemper, Müller, Wohlrab, Strauß (88. Reesing), B. Böger, Hämsen, C. Böger (88. Reesing), Kühn, Schmid (76. Budde), Rabe.

 Jan-Niklas Wiese, der in der abgelaufenen Saison noch das Trikot des SV Brake trug, hat Atlas Delmenhorst als seinen neuen Verein benannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.