• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Ausstellung: Wenn Züchter sich tierisch freuen

06.11.2017

Brake Mit rund 20 Tieren mehr als noch im vergangenen Jahr bestückten die Mitglieder des Rassekaninchenzuchtvereins I1 Brake ihre diesjährige Kaninchenschau, in der Ausstellungshalle der Rassegeflügelzüchter, an der Bahnhofstraße. Insgesamt hatten die Wertungsrichter somit 139 Kaninchen aus 15 Rassen und neun Farbschlägen bewertet und damit auch die Zuchterfolge der Kaninchenzüchter dokumentiert.

Bürgermeister Michael Kurz hatte die Ausstellung als Schirmherr am Sonnabend eröffnet. Zuvor bedankte sich der Vorsitzende des Rassekaninchenzuchtvereins, Timo Nitsche, bei den Mitgliedern, die in diesem Jahr gemeinsam viele Herausforderungen bewältigt hätten. „Es haben alle an einem Strang gezogen und die Mitglieder waren wie eine große Familie.“ Zum Glück seien die Mitglieder in ihren Zuchten in diesem Jahr von den verheerenden Kaninchenkrankheiten verschont geblieben.

Der Vorsitzende konnte auch Alfred Hartmann, Vorsitzender des Kreisverbandes, Landtagsabgeordnete Karin Logemann (SPD) und Ratsmitglied Marco Busch (WGB) begrüßen. Sie alle und auch Bürgermeister Michael Kurz fanden lobende Worte für die tolle Ausstellung und auch die gute Jugendarbeit im Verein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Preisträger der Vereinsschau wurden vom Vorsitzenden ausgezeichnet: Vereinsmeister 2017 wurde Gerold Frerichs auf Alaska mit 581 Punkten, Vize-Vereinsmeister Harald Nitsche auf Russen schwarz-weiß mit 580,5 Punkten. Klassenmeister dürfen sich Harald Nitsche auf Russen schwarz-weiß mit 387 Punkten (Klasse 3), Gerold Frerichs auf Alaska mit 387 Punkten (Klasse 4), Manfred Koppitz Schwarz-Rex mit 386,5 Punkten (Klasse 6) und Reiner Jochens auf Angora weiß Rotauge mit 386 Punkten (Klasse 7) nennen. Den Damenpokal überreichte Timo Nitsche an Elke Naehle auf Farbenzwerge wildfarben mit 386,5 Punkten.

Den besten Rammler der Schau – Senioren hatte Herma Nitsche auf Farbenzwerge havannafarbig mit 97,5 Punkten, die beste Häsin der Schau – Senioren Harald Nitsche auf Russen schwarz-weiß mit 97,5 Punkten, den besten Rammler der Schau – Jugend Karol Reinen auf Rhönkaninchen mit 97,5 Punkten, die besten Häsin der Schau – Jugend Samuel und Lara Möglich auf Kleinsilber graubraun mit 97,5 Punkten und das beste Alttier der Schau zeigte Gerold Frerichs auf Alaska mit 97,5 Punkten.

Den Pokal für den 1. Jugend-Vereinsmeister bekamen Samuel und Lara Möglich auf Kleinsilber graubraun mit 388,5 Punkten und den für den 2. Jugend-Vereinsmeister Anna Kopka auf Lohkaninchen schwarz mit 24 Punkten.

Die Landesverbandsehrenpreise gewannen Stefan Döbbeke auf Deutsche Kleinwidder dunkel/eisengrau mit 97,5 Punkten und Reiner Jochens auf Angora weiß mit 97,5 Punkten. Die Kreisverbandsehrenpreise überreichte der Vorsitzende an Reiner Jochens auf Graue Wiener wildfarben mit 97,5 Punkten und an Manfred Koppitz auf Schwarze-Rex mit 97 Punkten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.