• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Brake beendet Saison als Tabellensiebter

26.05.2015

Brake Die Landesliga-Fußballer des SV Brake beenden die Saison 2014/2015 mit 55 Punkten auf Platz sieben der Tabelle. Im letzten Heimspiel der Saison am Sonnabend trennte sich die Elf von Trainer Dennis Ley vom Aufsteiger Türkgücü Osnabrück 4:4 (2:3). Nach der Begegnung gab es eine große Saisonabschlussparty mit den Fans, die Christian Hillje mit klarem Vorsprung zum Spieler der Saison kürten.

„Das Spiel hätte auch 7:7 enden können“, behauptete der Osnabrücker Trainer Ricardo Manzei. Beide Mannschaften agierten offensiv und suchten mit Erfolg den Torabschluss. „Türkgücü hat die Angriffe zielstrebig vorgetragen und wiederholt die Zweikämpfe in unserem Strafraum gesucht“, meinte der Braker Teammanager Roland Schiefke. Das führte zu zwei Elfmeter – verursacht von Sascha Schwarze und Bjarne Wiesehan. Die Gäste hatten die nötige Cleverness im Zweikampf gezeigt und die Fouls geschickt provoziert.

Aber der Reihe nach: Christian Hillfe (3.) schoss Brake früh in Front. Rauff Güraslan (18.) glich per Elfmeter aus. Adem Ulusoy (36.) ließ ebenfalls per Strafstoß das 2:1 für Türkgücü folgen. Deniz Yarin (40.) erhöhte sogar auf 3:1 für die Gäste. Unmittelbar vor dem Halbzeitpiff verkürzte Fred Kwasi Ocloo auf 2:3.

Dieser Treffer gab den Gastgebern natürlich einen Schub. Auf Zuspiel von Christian Hillje markierte Fabian Strauß (51.) mit einem sehenswerten Heber das 3:3. Oguzhan Karacan traf für Osnabrück zum 4:3 (56.). Ein Eigentor Türkgücüs sorgte dann für den Endstand (68.).

Zweite Reihe

Dennis Ley hatte mit Fabian Strauß und Ihor Palahnyuk Spieler aus der zweiten Reihe in die Startelf beordert. Strauß dankte sich mit seinem sehenswerten Treffer. „Auch Ihor Palanhyuk hat eine gute Partie gezeigt“, lobte Schiefke den Defensivspieler. Das Tor hütete bei Brake Marvin Wieting, weil sich die eigentliche Nummer Eins, Patrick Lahrmann, im Training eine Kapselverletzung zugezogen hatte. „An den Gegentoren traf Marvin keine Schuld“, nahm Schiefke den jungen Torsteher im Schutz.

Co-Trainer Denis Tanriverdi kam beim SVB in den Schlussminuten in der ausgeglichenen Begegnung für Daniel Hämsen zum Einsatz. Mit einem Lattentreffer (78.) hatte der Oldie Pech. Den Treffer zum 4:4 wollten ihm seine Mitspieler auflegen – und er hätte ihn auch fast erzielt, doch ein gegnerischer Verteidiger bugsierte das Leder vor ihm über die Torlinie. Tanriverdi steht der Ersten des SVB in der kommenden Saison weder als Trainer noch als Spieler zur Verfügung.

Gerne hätten die Braker Fans bei den Gästen den 38-jährigen Ex-Schalker Profi Ali Göl gesehen, der in den vergangenen zwei Spielen bei Türkgücü reaktiviert wurde. Dabei erzielte der Torjäger gleich sechs Treffer, so dass die Osnabrücker ohne Abstiegssorgen nach Brake reisen konnten. Beim SVB stand Göl nicht im Kader.

Viele Verwarnungen

Frank Tomaschewski, Teammanager der Gäste, formulierte derweil eine Erklärung für die vielen Verwarnungen – insgesamt 61 – seiner Mannschaft in dieser Saison: „Bei uns gibt es einige Akteure, die brauchen die Gelbe Karte, um in einem Spiel anzukommen. Das gehört bei uns dazu“, sagte er und blickte auf das erste Jahr in der Landesliga zurück. „Es macht uns Spaß, hier zu spielen.“

Absteigen werden FC Schüttorf, BW Hollage, Kickers Wahnbek, TuS Pewsum, VfB Oldenburg II und TuS Esens. Als Aufsteiger stehen bis jetzt der TuS Bersenbrück, Vorwärts Nordhorn, Concordia Ihrhove und Hansa Friesoythe fest.

Der SV Atlas Delmenhorst und der VfL Wildeshausen aus der Bezirksliga II machen am kommenden Wochenende den letzten Aufsteiger im direkten Aufeinandertreffen unter sich aus.

Tore: 1:0 Hillje (3.), 1:1 R. Güraslan (18., Foulelfmeter), 1:2 Ulüsay (36., Foulelfmeter), 1:3 Yarin (40.), 2:3 Ocloo (45.), 3:3 Strauß (51.), 3:4 Karacan (56.), 4:4 Emekci (68, ET)

SVB: Wieting; Wiesehan (55. Stephan), Hartmann, Schwarze, Palahnyuk, Lachnitt, Helmcke, Ocloo (68. Pleus), Hämsen (68. Tanriverdi), Hillje, Strauß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.