• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Brake bezwingt Nordenham

23.11.2011

WESERMARSCH Schwerer als erwartet haben sich die B-Junioren-Fußballer des SV Brake im Bezirksliga-Derby gegen den 1. FC Nordenham getan. Zwar dominierten die Kreisstädter die Partie am Wochenende. Aber sie mussten bis zum Schluss um den 2:1 (1:0)-Heimsieg bangen.

B-Junioren, Bezirksliga: SV Brake - 1. FC Nordenham 2:1 (1:0). Bereits in der ersten Minute schoss Brakes Chris Riedinger nach Zuspiel von Hauke Dinske-Riesenbeck die 1:0-Führung. Anschließend ließ der SVB gute Chancen aus. Nach zehn Minuten fing sich der FCN. In der 31. Minute hatten die Gäste die große Chance zum Ausgleich. Doch sie verschossen einen Foulelfmeter.

Nach dem Wechsel war der SVB überlegen. Thomas Bergen erhöhte nach einem Eckstoß auf 2:0 (48.). Aber die Nordenhamer verkürzten (71.) und drängten auf den Ausgleich. Allerdings wurden sie nicht mehr belohnt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Der FCN wird mit dieser Leistung noch seine Siege einfahren“, sagte Brakes Trainer Kersten Mielke nach der Partie. Doch der Sieg seiner Elf sei verdient gewesen, sagte der Trainer. Sie war optisch überlegen und hatte die besseren Chancen.

Tore: 1:0 Riedinger (1.), 2:0 Bergen (48.), 2:1 (71.).

SVB: Lars Horstmann - Daniel Meischen, Christoph Hilpert, Philipp Winkler, Luca Stephan, Tobias Steinke, Niklas Karim Cekici, Thorne Apfelstädt, Ozan Angül, Hauke Dinske-Riesenbeck, Chris Riedinger. Eingewechselt: Thomas Bergen, Sharbel Saoumi, Dustin Grube und Alexander Bahlmann.

SV Emstek - TSV Abbehausen 2:3 (1:0). Bereits nach acht Minuten bestraften die Hausherren einen Rettungsausflug von TSV-Torwart Niklas Nelke mit dem 1:0. Anschließend fehlten dem TSV die Mittel, um Emsteks Abwehr zu knacken.

Zwar glich Niklas Budde direkt nach dem Seitenwechsel aus, doch nur vier Minuten später ging Emstek wieder in Führung. Die Gastgeber hatten mehrere Möglichkeiten, entscheidend davon zu ziehen, doch Niklas Nelke hielt stark.

Stattdessen fielen die Treffer auf der anderen Seite. Der TSV profitierte zunächst von einem Eigentor (62.). Zwei Minuten vor dem Ende schoss Elias Zehl das Abbehauser Siegtor. „Das war ein schmeichelhafter Sieg. Emstek hatte genügend Chancen, konnte sie aber nicht nutzen. Das wurde bestraft“, sagte TSV-Trainer Michael Wendland.

TSV Abbehausen: Niklas Nelke - Bastian Wendland, Niklas Kirsch, Bastian Möhlmann, Nico Beerepoot, Jannik Riemann, Samantha Müller, Elias Zehl, Fabian Plate, Niklas Budde, Steffen Blohm. Eingewechselt: Tim Rosenau.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.