• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Braker bieten Oberliga-Team die Stirn

08.02.2020

Brake „Gegen den Bremer SV wollen wir vor allem ein gutes Spiel gegen den Ball machen.“ Das sagte Stefan Jasper, Trainer des Bezirksligisten SV Brake, vor dem Anpfiff. Seine Akteure ließen ihn am Donnerstag im Testspiel gegen den Bremen-Ligisten Bremer SV nicht im Stich. Sie machten die Räume gekonnt eng und überzeugten mit einer Nadelstich-Taktik. Dennoch gewannen die Bremer verdient mit 3:1 (1:0), weil sie spielerisch reifer waren.

Tasyer trifft

Ilhan Tasyer (55.) hatte für die Gastgeber nach Vorlage von Miklas Kunst 1:1 getroffen. Kunst hatte mehr vom Gegner erwartet: „Wer beim Regionalligisten SSV Jeddeloh gewinnt, hätte stärker auftreten müssen.“ Bremens Trainer Stolzenberger hatte dafür aber eine Erklärung bereit: „Uns fehlten acht Stammspieler, die teilweise geschont wurden. Schließlich beginnt unsere Rückrunde bereits in 14 Tagen.“ Die Gäste-Tore schossen Mücahit Özgül (28., 58.) und Ali Waznek (67.).

Jonas Kühl (3.) ließ für die Elf aus der Wesermarsch eine Großchance aus. Zudem hätte es einen Strafstoß für Brake geben müssen, als Amadou Trawally (83.) gefoult wurde. Weitere Chancen ergaben sich nach zwei Freistößen außerhalb der Strafraumgrenze. Die Schüsse verfehlten das Tor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Lahrmann stark

Die Bremer nutzten die ganze Breite des Spielfeldes. Oftmals fehlten ihnen aber der finale Pass. Allerdings musste der Braker Torhüter Patrick Lahrmann wiederholt rettend eingreifen. An den Gegentoren traf Lahrmann keine Schuld. Stefan Jasper setzte 16 Spieler ein. Erstmals dabei war Le-Minh Ly im offensiven Mittelfeld, der vom FC Rastede in die Kreisstadt gewechselt ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.