• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Brakerinnen verlieren knapp

07.09.2020

Brake Jonny Peters grollte. „Der Unparteiische Lukas Kirch hat uns unverständlicherweise drei klare Elfmeter verwehrt. Das war für mich ein Grund für die Niederlage“, sagte der Trainer der Landesliga-Fußballerinnen des SV Brake am Sonntag nach der 1:2 (1:1)-Heimpleite gegen den SV DJK Bunnen.

Vor dem zweiten Gegentor agierte Brakes Torhüterin Aylin Helmts unglücklich. Sie hatte signalisiert, den Ball im Strafraum aufnehmen zu wollen. Eine Gästestürmerin sprintete dazwischen und wurde von Helmts gefoult – Elfmeter für Bunnen. Helmts wehrte den Strafstoß von Ulrike Kleyer prima ab, aber Jule Düker versenkte den Nachschuss. „Da waren wir gedanklich nicht auf der Höhe“, schimpfte Peters.

Dennoch verkaufte sich Brake gegen einen Titelfavoriten beachtlich. Liza Seelmeyer und Louisa Hollmann hielten die Abwehr zusammen, obwohl der SVB in der 4. Minute das 0:1 kassierte. Im Mittelfeld zogen Janina Krettek und Svea Pieritz die Fäden. Kerryn Heise war im Mittelfeld zwar mit Defensivarbeit beschäftigt, erzielte aber aus spitzem Winkel den Ausgleich. Angreiferin Jennifer Dirks fehlte verletzt. Vertreten wurde sie von Selina Schinkel, der aber die Durchschlagskraft fehlte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwölf Minuten vor dem Abpfiff lag das 2:2 in der Luft: Einen Freistoß von Heise lenkte DJK-Torhüterin Jessica Haakmann an die Torlatte. Den Abpraller verfehlten drei Braker Spielerinnen.

Am Ende packte der SVB die Brechstange aus. Liza Seelemeyer gefiel dabei zwar mit guten Flanken. Aber die Bälle wurden ohne Erfolg in den Strafraum geschlagen. Carina Bakenhus hatte zwei Mal Pech.

Tore: 0:1 Dirksen (7.), 1:1 Heise (31.), 1:2 Düker (67.)

SVB: A. Helmts; Arndt, Seelemeyer, Hollmann (87. Kocatas), S. Helmts, Heise, Pieritz, Mählmann, Krettek, Bakenhus, Schinkel (71. Schau).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.