• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Brake bringt Bümmerstede in Bredouille

31.01.2012

WESERMARSCH Die Tischtennisspieler des TTV Brake haben am Wochenende knapp eine große Überraschung verpasst. Das Schlusslicht der 1. Bezirksklasse (2:18 Punkte) verlor gegen BW Bümmerstede nach umkämpften Spielen mit 6:9. Die Bezirksliga-Spielerinnen des Elsflether TB III gewannen derweil souverän beim VfL Edewecht 8:3.

Herren, 1. Bezirksklasse: Blau-Weiß Bümmerstede - TTV Brake 9:6. Die Gäste setzten früh ein Ausrufezeichen. Sie führten nach den Doppeln 2:1. Dann gewann Materialspieler Rainer Haase (TTV) in drei Sätzen gegen den erfolgreichsten Spieler der Hinrunde, Wido Stucke (17:1 Siege). Die nächsten drei Einzel hatten es in sich. Rüdiger Böse glich einen 0:2-Satzrückstand gegen den spielstarken Neuzugang Sven Denninghaus aus, hatte dann aber mit 7:11 im Entscheidungssatz das Nachsehen.

Ähnlich erging es Thorsten Dannemeyer. Er lag 0:2 zurück, glich aus und verlor den fünften Satz mit 9:11. Besser lief es für Frank Meißner, der sich im Entscheidungssatz mit 11:8 gegen Andrej Geyer durchsetzte. Erst das untere Paarkreuz brachte die Gastgeber erstmals in Führung (5:4).

Anschließend unterstrich Rainer Haase seine gute Form mit dem Viersatzerfolg gegen Dennighaus. Zudem schlug Dannemeyer Geyer mit 3:0. Zum Schlussdoppel kam es nicht mehr. Die letzte Einzelpartie verlor Jens Leiminer im Fünften gegen Neuzugang Niklas Ackermann.

TTV: Rainer Haase/Frank Meißner (1), Rüdiger Böse/Jens Leiminer (1), Thorsten Dannemeyer/Matthias Büsing (1), Böse, Haase (2), F. Meißner (1), Dannemeyer (1), Büsing, Leiminer.

2. Bezirksklassse, GVO Oldenburg - TTV Brake II 9:4. Wie schon beim Hundsmühler TV IV gingen die Kreisstädter aus den drei Eingangsdoppeln mit einer 2:1-Führung hervor. Doch in den Einzeln wurden ihnen die Grenzen aufgezeigt. Akzente setzte die Nummer eins, Jens Meißner, mit seinen beiden Fünfsatzerfolgen. Mit seiner kämpferischen Einstellung bog er gegen Frank Hollemann einen 0:2- und gegen Stephan Kapust einen 1:2-Satzrückstand um. Eine Möglichkeit zur Resultatsverbesserung im Kellerduell hatte noch Thomas Meyer, doch er verlor im fünften Satz.

TTV II: Jens Meißner/Tobias Ostendorf-Walter (1), Frank Weigert/Jörg Kayser, Thomas Meyer/Rolf Peters (1), J. Meißner (2), T. Ostendorf-Walter, Weigert, Meyer, Peters, Kayser.

DSC Oldenburg II - TTV Brake II 9:2. Tags darauf war für Schlusslicht Brake II (0:24) beim Tabellenfünften nichts drin. Erst nach dem 0:6 gelang den Kreisstädtern eine Resultatsverbesserung.

TTV II: J. Meißner/T. Ostendorf-Walter, Weigert/Hanno Roser, Peters/Fabian Ostendorf-Walter, J. Meißner,T. Ostendorf-Walter, Weigert (1), Peters, Roser (1), F. Ostendorf-Walter.

Damen, Bezirksliga: VfL Edewecht - Elsflether TB III 3:8. Nach den Doppeln (1:1) holte der ETB erstmals einen Vorsprung heraus (3:1). Doch die Gastgeber egalisierten (3:3). Gleich drei Partien (2:1) wurden im fünften Satz entschieden. Der ETB ist mit 14:8 Punkten Fünfter, belegt also einen gesicherten Mittelfeldplatz.

ETB III: Ursel Buse/Anna-Mareike Mehrens (1), Ilona Kuhlmann/Ayleen Breipohl, Kuhlmann (3), Mehrens (2), U. Buse (1), Breipohl (1).

Oldenburger TB - TTV Brake 8:4. Nach dem überraschenden Sieg gegen den ETB III sind die Kreisstädterinnen wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt. Ohne Anne Goldenstede verloren sie gegen den Tabellenletzten. Nach dem 4:4 lief nichts mehr.

Mit einem Sieg wäre Brake auf Rang sechs gehüpft. Der TTV belegt mit 6:16 Punkten den Relegationsplatz (Rang acht).

TTV: Katharina Köhler/Marisa Grube, Bärbel Finken/Britta Hagen (1), Finken (2), Hagen (1), Köhler, Grube.

Bezirksklasse, TV Esenshamm - SV Eintracht Oldenburg 7:7. Die Gastgeberinnen konnten nicht in Bestbesetzung gegen den Tabellenletzten antreten. In der spannenden zweieinhalbstündigen Partie konnte sich keine Mannschaft absetzen.

TVE: Silke Reese/Kirstin Achter, Anja Müller/Christiane Ramien (1), Reese (2), Müller (2), Ramien (1), Achter (1).

TuRa Oldenburg - TTC Waddens 8:1. Beim Tabellendritten war für die Butjenter nichts drin. Sie verloren drei Partien im fünften Satz. Mit 4:10 Zählern ist Waddens Fünfter.

TTC: Kerstin Jachens/Ulricke Kattau, Hilja Beermann/Anne Frerichs, Jachens, Beermann, Frerichs (1), Kattau.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.