• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Brake fehlen gegen Lüstringen Ideen

28.10.2013

Brake Es wäre einer dieser dreckigen Siege gewesen – aber es hatte nicht sollen sein: Die Landesliga-Fußballer des SV Brake haben sich am Sonntag vor eigener Kulisse mit 1:1 (0:0) vom SC Lüstringen getrennt. Damit haben die Kreisstädter nunmehr 20 Punkte auf ihrem Konto.

Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit eine bemühte Braker Mannschaft. Aber dem Team von Trainer Dennis Ley fehlten ohne dem wegen Trainingsrückstands auf der Bank schmorenden Pascal Helmcke die Ideen und das Feuer. Bei böigem Wind versuchten die Kreisstädter es immer wieder vergeblich mit hohen Bällen oder mit Angriffen durch die Mitte. Lüstringen präsentierte sich als lauffreudige und ballsichere Mannschaft, die die Räume schnell und geschickt verengte. Doch an Brakes guter Abwehr um Nico Petrillo und Normen Hartmann bissen sich die Gäste zumeist die Zähne aus.

Der Höhepunkt der ersten Halbzeit war die 28. Minute: Lüstringens Angreifer David Liegmann entwischte seinem Bewacher Matthias Grimm, schoss und traf den Innenpfosten des Braker Tores, von dem aus der Ball an den anderen Pfosten prallte und wieder heraushüpfte. Im direkten Gegenzug hatten die Braker ihre größte Chance: Denis Tanriverdi bediente Christopher Nickel, der aber aus kurzer Entfernung Lüstringens Torwart anschoss, anstatt den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum zweiten Durchgang brachte Ley Zugang Ihor Palahnyuk für Sebastian Brehmer und beorderte ihn auf die linke Abwehrseite. Das Spiel wurde immer zerfahrener, schien aber einen günstigen Ausgang für Brake zu nehmen: Daniel Hämsen schoss die Gastgeber nach schöner Vorarbeit von Christopher Nickel in Führung (53.).

Vier Minuten später hatte Brake Glück: Nach einer Kopfballabwehr landete der Ball an der Hand von Kapitän Julian Lachnitt – eigentlich ein klarer Elfmeter, aber Schiedsrichter Jens Kampling hatte den Regelverstoß übersehen. Anschließend waren Torchancen Mangelware – bis auf einen Volleyschuss von Brakes Arthur Hoffmann (69.).

Das 1:1 fiel in der 74. Minute wie aus dem Nichts: Nach einem Freistoß von Furkan Güraslan lenkte ausgerechnet Palahnyuk den Ball über die eigene Torlinie.

Kurz darauf hätte Hoffmann die Gastgeber wieder in Führung bringen können, als er auf das Lüstringer Tor zulief. Aber Torwart Lennart Süllow stoppte ihn in letzter Sekunden mit einer gleichfalls rustikalen wie regelkonformen Grätsche (75.). Weil Nickel (77.) und der eingewechselte Helmcke (85.) ebenfalls kein Schussglück hatten, blieb es beim 1:1.

Brakes Coach Ley hatte nach dem 1:0 auf einen Arbeitssieg gehofft, gab er zu. Aber seiner Mannschaft habe bei ihren wenigen Chancen die nötige Ruhe gefehlt. Ebenso wie Lüstringens Spielertrainer Oliver Villar hatte er ein zerfahrenes Spiel gesehen. Villar sprach von einem gerechten Ergebnis. Dagegen fühlte sich Lüstringens Fußballobmann Karl-Heinz Appelstiel schon ein wenig benachteiligt. Nach seinen Worten habe der Ball beim Doppelpfostenschuss Liegmanns in der ersten Hälfte die Braker Torlinie überschritten. Außerdem habe Tanriverdi in der 56. Minute wegen einer angeblichen Tätlichkeit an Güraslan seiner Meinung nach die Rote Karte sehen müssen.

Tore: 1:0 Hämsen (53.), 1:1 Palahnyuk (74., Eigentor).

SV Brake: Lahrmann - Lachnitt, Hoffmann, Hartmann, Brehmer (46. Palahnyuk), Nickel, Hämsen (51. Mennicke), Grimm, Tanriverdi (61. Helmcke), Cebulski, Petrillo.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.