• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Brake feiert glücklichen Heimsieg

21.08.2013

Wesermarsch Nach dem 10:0-Auftaktsieg haben die B-Junioren-Fußballer des TSV Abbehausen am Wochenende ihre erste Saisonniederlage in der Bezirksliga hinnehmen müssen. Das Heimspiel gegen den VfL Oldenburg II verlor die Mannschaft der Trainer Ingo Wickner und Amir Mujakovic mit 0:2. Dagegen strich der SV Brake die ersten Punkte ein. Gegen die SG DHI Harpstedt gewannen die Kreisstädter daheim mit 3:2.

SV Brake - SG DHI Harpstedt 3:2 (1:1). Trotz des ersten Saisonsiegs waren die Trainer Michael Morisse, Jürgen Budde und Norbert Krage nicht ganz zufrieden. Nur in den ersten zwanzig Minuten hätten ihre Schützlinge gut gespielt. Von den drei guten Einschussmöglichkeiten nutzte Rico Mathes eine zur Führung (10.).

Doch danach gelangen kaum noch sehenswerte Aktionen. Die Gäste kamen immer besser ins Spiel und glichen nach einer halben Stunde durch Jan Taute aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel besser wurde es auch in der zweiten Halbzeit nicht. Fast aus dem Nichts heraus erzielte Felix Kramp zwar das 2:1 – doch erneut Taute egalisierte wieder. Den glücklichen 3:2-Siegtreffer markierte wiederum Kramp mit einem Distanzschuss. „Ein Unentschieden wäre wohl gerecht gewesen“, sagte Morisse.

Tor: 1:0 Mathes (10.), 1:1 Taute (30.), 2:1 Kramp (50.), 2:2 Taute (66.), 3:2 Kramp (69.).

SVB: Calvin Gätje - Bjarne Lampe, Besart Thaqaj, Tobias Heinemann, Martin Wille, Luca Wetzel, Rico Mathes, Dominik Kämmer, Felix Kramp, Bekir Yapici, Nicolai Schulz; eingewechselt wurden: Justin Tülek, Bengt Schlombs und Kilian Tülek.

TSV Abbehausen - VfL Oldenburg II 0:2 (0:0). Die erste Halbzeit verlief überwiegend ereignislos. Die Grün-Gelben hatten durch Silvio Adamietz nur eine echte Torchance (28.) – aber auch den Gästen gelang nicht viel mehr. Turbulenter wurde es im zweiten Durchgang. Drei Minuten nach dem Wiederanpfiff nutzte Oldenburgs Hussam Musani einen Fehler von TSV-Schlussmann Sören Büsing zur Führung.

Kurz danach hätten die Abbehauser ausgleichen können. Steffen Ostendorf rannte allein auf das VfL-Tor zu, und Keeper Tom Hinz spielte den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand. Den Abpraller hätte ein mitgelaufener Abbehauser locker ins leere Tor schieben können, aber der Schiedsrichter unterbrach die Partie. Doch statt der fälligen Roten Karte beließ er es bei einer Gelben Karte und entschied auf Freistoß – der aber nichts einbrachte. Glück für die Gäste, zumal Hinz später noch zwei gute Möglichkeiten durch Adamietz und Yannik Rebehn glänzend vereitelte.

Fünf Minuten vor dem Ende machten die Oldenburger mit einem Strafstoßtor den Sack zu. „Wir haben einfach unsere Chancen nicht genutzt“, begründete Wickner die Niederlage.

Tore: 1:0 Mosani (43.), 2:0 Bader (75., Foulelfmeter).

TSV: Sören Büsing - Julian Friedrich, Philip Segebrecht, Lukas Uhlhorn, Christian Hauff, Silvio Adamietz, Steffen Ostendorf, Jonas Budde, Jannik Ulkowski, Leon Fehlauer, Samantha Müller; eingewechselt wurden: Yannik Rebehn, Dominik Schwarting und Justin Priebe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.