• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Tennishalle in Westerstede brennt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Türen Und Fenster Geschlossen Halten
Tennishalle in Westerstede brennt

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Brakes Trainer bemängelt Defensivarbeit

15.07.2019

Brake Die Bezirksliga-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende das Testspiel gegen den SV Grohn mit 5:2 (2:1) Toren gewonnen. Der SVB sicherte sich den klaren Erfolg erst durch Tore in der Schlussviertelstunde, bis dahin war der Landesligist aus der Hansestadt Bremen durchaus ein ebenbürtiger Kontrahent. Nächster Kontrahent der Braker wird am kommenden Sonntag im Niedersachsenpokal der TB Uphusen sein.

Schlüsselszene war die 84. Minute: Philipp Winkler foulte beim Stande von 3:2 den Grohner Jannik Kurkiewicz im Strafraum. Den fälligen Strafstoß schoss Gustavo Gishto am Tor vorbei. Brake reagierte schnell. Im Gegenzug traf Jan Speer nach einer Flanke von Ilhan Tasyer mit einer Volleyabnahme sehenswert zum 4:2. Der Torschütze ließ kurze Zeit später auch das 5:2 folgen. Miklas Kunst (13., 75.) und Dominik Schwarting (35.) hatten zuvor getroffen. Luke Bleckmann (90.) traf den Pfosten. Die Tore der Gäste schossen Ismail Zivoli (38.) und Kurkiewicz (55.).

„Der SVB war eiskalt vor dem Tor“, meinte SVG-Spielertrainer Jan-Philippe Heine. Sein Kapitän Kurkiewicz ergänzte: „Uns ging zunehmend die Luft aus. Dennoch nehmen wir einiges Positives mit.“ Der SVG suchte stets den Weg nach vorne und traf zweimal (28., 44.) Aluminium. Allerdings endeten viele Bremer Angriffe in der Braker Abseitsfalle.

Gar nicht zufrieden war der Braker Trainer Mario Lück: „Nur das Ergebnis stimmt. Zwar haben wir gut begonnen, doch dann haben wir den Gegner mit halbherziger Defensivarbeit aufgebaut.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.