• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Generalprobe fürs Pokalspiel

24.05.2019

Brake Eigentlich ist die Messer längst gelesen. Wenn am Sonntag um 15 Uhr die Landesliga-Fußballmannschaften des SV Brake und des SV Bad Rothenfelde in der Kreisstadt aufeinander treffen, stehen sich zwei fest stehende Absteiger gegenüber. Und doch gibt es für den SV Brake gute Gründe, sich weiter anzustrengen.

Den ersten nennt Kapitän Patrick Lahrmann. „Wir wollen uns in unserem letzten Heimspiel gut von unseren Zuschauern verabschieden und zeigen, dass wir vielleicht doch nicht ganz so schlecht sind, wie es unser Tabellenplatz aussagt“, meint der Torhüter.

Außerdem ist die Partie gegen Bad Rothenfelde die Generalprobe für das Bezirkspokalhalbfinale, das am kommenden Donnerstag (Vatertag) beim ASV Altenlingen ausgetragen wird. „Deswegen lassen wir uns jetzt bestimmt nicht hängen, nur weil der Abstieg schon feststeht. Wir wollen am liebsten mit einem Sieg im Rücken das Halbfinale spielen“, stellt Lahrmann klar.

Gegen Bad Rothenfelde hat der Kapitän ein ganz einfaches Patentrezept parat. „In den letzten Spielen haben wir uns meistens selbst geschlagen, weil wir zu viele individuelle Fehler gemacht haben. Wenn wir diese Fehler weglassen, dann gewinnen wir auch“, sagt Lahrmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.