• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Brake gleicht in Nachspielzeit aus

25.04.2013

Brake Remis im Wesermarsch-Derby: Die B-Junioren-Fußballer des SV Brake haben sich am Dienstag vor eigener Kulisse vom TSV Abbehausen mit 2:2 (1:1) getrennt. Brakes Ausgleichstor war erst in der dritten Minute der Nachspielzeit gefallen.

Es ging rasant los. Mit einem herrlichen Distanzschuss sorgte Thorne Apfelstädt in der dritten Minute für Brakes Führung. Doch anschließend prägten zahlreiche technische Fehler den Auftritt der Mannschaft der Trainer Kersten Mielke und Ralf Steinke. Aber auch die Abbehauser kamen nicht richtig ins Spiel. Zweikämpfe und Fouls hemmten den Spielrhythmus.

Eine eigentlich gute Chance für die Hausherren geriet zum Bumerang. Dann verloren die Braker nach einer missglückten Freistoßvariante den Ball. Niklas Budde setzte mit einem langen Pass Silvio Adamietz in Szene, der ausglich (27.). Die Abbehauser hatten im ersten Abschnitt mehr vom Spiel. Kurz nach dem Wechsel erzielte der TSV die verdiente Führung. Niklas Budde nahm einen hohen Ball von Steffen Blohm gekonnt an und traf aus der Drehung zum 1:2. Die Gastgeber erhöhten den Druck, doch gute Möglichkeiten ergaben sich erst in den letzten zehn Minuten. Zunächst klärte ein Abbehauser Abwehrbein auf der Linie – anschließend parierte TSV-Keeper Niklas Nelke in höchster Not. In der fünfminütigen Nachspielzeit trafen die Braker doch noch. Ein missglückter Schuss landete bei Tobias Heinemann, der den Ball zum 2:2 einschob.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Der Punktgewinn war letzten Endes glücklich“, meinte Kersten Mielke, der von der spielerischen Leistung seiner Mannschaft enttäuscht war. Sein Gegenüber Ingo Wickner empfand das Remis als gerecht. „In der ersten Halbzeit waren wir besser, in der zweiten Brake.“

Tore: 1:0 Apfelstädt (3.), 1:1 Adamietz (27.), 1:2 N.Budde (42.), 2:2 Heinemann (80.+3).

SVB: Calvin Gätje - Julian Heyer, Jan Borries, Niklas Cekici, Piriyatharsan Lakshmikanthan, Nicolai Schulz, Philipp Winkler, Martin Wille, Thorne Apfelstädt, Hauke Dinske-Riesenbeck, Felix Kramp; eingewechselt wurden: Dominik Kämmer, Tobias Heinemann und Thomas Bergen.

TSV: Niklas Nelke - Julian Friedrich, Jonas Budde, Silvio Adamietz, Samantha Müller, Till Wickner, Nico Bischoff, Niklas Budde, Steffen Blohm, Antony-Brian Grimm, Jannik Ulkowski; eingewechselt wurden: Philip Segebrecht, Lukas Uhlhorn und Steffen Ostendorf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.