• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Brakerinnen streben zweiten Sieg im zweiten Spiel an

17.08.2018

Brake /Großenmeer Perfekt. Anders lässt sich der Saisonstart der Landesliga-Fußballerinnen des SV Brake nicht beschreiben. Mit 8:0 besiegten sie den SV Grenzland Laarwald. Am Sonntag wollen sie nachlegen. Um 12 Uhr beginnt das Auswärtsspiel gegen den SV Olympia Uelsen. In der Bezirksliga Nord empfängt die SG Großenmeer/Bardenfleth den TuS Obenstrohe. Das Spiel wird am Samstag um 16 Uhr in Großenmeer angepfiffen.

Landesliga: SV Olympia Uelsen - SV Brake. Brakes Trainer Jonny Peters war mit dem Auftritt seiner Elf gegen Laarwald sehr zufrieden. „Auf unserem Staffeltag haben alle, mit denen ich gesprochen habe, Laarwald sehr stark eingeschätzt. Deshalb ist der Sieg schon eine Hausmarke.“ Im Vergleich zur Vorsaison habe seine Elf spielerische Fortschritte gezeigt. „Außerdem haben wir acht von zehn Chancen genutzt. Das war top.“

Gleichwohl glaubt der Trainer, dass die wirklichen Bewährungsproben erst noch kommen werden. Das Spiel am Sonntag und die darauffolgende Partie gegen die Spielvereinigung Aurich seien richtungsweisend. „Dann werden wir sehen, wo wir stehen“, meint er.

Um in diesen Spielen erfolgreich zu sein, müssten sich seine Spielerinnen noch ein wenig früher vom Balltrennen. „Außerdem müssen wir noch besser verschieben, wenn der Gegner den Ball hat“, sagt Peters.

Auch Uelsen ist mit einem Sieg gestartet. Der SV gewann bei der SG Timmel/Moormerland mit 1:0. In der vergangenen Saison, erinnert sich Peters, habe seine Mannschaft in Uelsen gewonnen. „Warum soll uns das nicht noch mal gelingen?“ Allerdings muss Peters auf Carina Bakenhus und Jasmin Heisig verzichten. Das schmerzt Peters zwar, weil sie viel Tempo ins Spiel bringen, „aber die anderen habe ja schon gezeigt, dass auch sie es können“.

Bezirksliga Nord: SG Großenmeer/Bardenfleth - TuS Obenstrohe. Heimpremiere für Großenmeer: Das Team aus der Wesermarsch will die ersten Punkte in der Nordstaffel der Bezirksliga einfahren. Die 2:3-Niederlage beim VfL Wilhelmshaven zum Auftakt war letztlich überflüssig. Die Gastgeberinnen waren zwar zu Beginn beider Halbzeiten besser. Aber Großenmeer war am Ende der Halbzeiten stärker und hätte ein Remis mitnehmen können. Das sollte Mut machen.

Der TuS Obenstrohe hat im ersten Spiel drei Punkte geholt. Er bezwang die SG Brinkum/Nortmoor/Holtland in einer abwechslungsreichen Partie mit 3:2. Die Großenmeererinnen sind gewarnt.

Wolfgang Grave
Lokalsport
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2210

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.